Liste melden
Wenn Ihnen im Titel, der Beschreibung oder den Kommentaren zu den Objekten dieser Liste Äußerungen mit beleidigenden, schmähenden, herabsetzenden, pornographischen, werbenden oder in sonstiger Weise zu beanstandenden Inhalten auffallen, melden Sie diese bitte der Servicestelle der DDB.
Liste melden
Link auf diese Seite

4. September

Eine Liste von DDB Redaktion

Beschreibung:
Keilschriftentzifferung, Einweihung des Goethe-Schiller-Denkmals, Geburt von Bruckner, Tod von Schweitzer, ...

Erstellt: 03.09.2014, 08:19 Uhr
Letzte Änderung: 04.09.2017, 10:12 Uhr



Mehr von DDB Redaktion
  • 1

    Georg Friedrich Grotefend

    Philologe, Historiker, Orientalist, Schulrektor
    03.09.2014, 08:45 Uhr
    1802: Der Sprachwissenschaftler und Altertumsforscher Georg Friedrich Grotefend präsentiert in Göttingen die Entzifferung des persischen Teils der Behistun-Inschrift, einer mehrsprachigen Keilschrift-Tafel, die bereits 1621 im Iran gefunden wurde. Seine sensationellen Erkenntnisse, die er der Göttinger Gesellschaft der Wissenschaften als Manuskript vorlegte, blieben allerdings jahrezehntelang weitgehend unbekannt und wurden erst 1893, lange nachdem sich andere Forscher mit der Entzifferung dieser Keilschrift beschäftigten, publiziert.
    von DDB Redaktion
  • 2

    Weimar. Goethe-Schiller-Denkmal vor dem Deutschen Nationaltheater

    Hildebrand, Gustav (Fotograf); Rietschel, Ernst; Kietz, Gustav Adolph; Miller, Ferdinand von, 1856
    03.09.2014, 09:11 Uhr
    1857: Das Goethe-Schiller-Denkmal auf dem Theaterplatz in Weimar wird enthüllt. Das Standbild der beiden Dichter wurde von Ernst Rietschel geschaffen und steht vor dem heutigen Deutschen Nationaltheater.
    von DDB Redaktion
  • 3

    Die Erinnerungsfeier der Weimarischen Lehrer an der hundertjährigen Geburtstagsfeier des...

    Erschienen in: Allgemeine deutsche Lehrerzeitung [Elektronische Ressource] ; 9
    03.09.2014, 09:57 Uhr
    1857: Unmittelbarer Anlass für die feierliche Enthüllung des Goethe-Schiller-Denkmals war der 100. Geburtstag des Herzogs Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach einen Tag zuvor, am 3. September 1857, der sich als Förderer der Weimarer Klassik verdient gemacht hatte. Ihm zu Ehren wurden mehrtätige Feierlichkeiten in Weimar abgehalten.
    von DDB Redaktion
  • 03.09.2014, 09:27 Uhr
    1824: Anton Bruckner wird geboren. Der österreichische Komponist zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Romantik. Neben seinen neun Sinfonien hat er vor allem Vokalmusik hinterlassen – unter anderem zahlreiche Messen und Psalmvertonungen. Das hier gezeigte Objekt beinhaltet einen Aufsatz aus Anlass seines 100. Geburtstags am 4. September 1924.
    von DDB Redaktion
  • 03.09.2014, 09:31 Uhr
    1907: Der norwegische Komonist Edvard Grieg stirbt. Berühmt geworden und heute einer breiten Öffentlichkeit bekannt ist er vor allem durch seine beiden Peer-Gynt-Suiten, die als Bühnenmusik für das gleichnamige Drama von Henrik Ibsen geschaffen wurden. Neben seinen Orchesterstücken hat Grieg vor allem Kammer- und Klaviermusik komponiert.
    von DDB Redaktion
  • 6

    Robert Schuman

    Politiker, Jurist
    03.09.2014, 09:40 Uhr
    1963: Der deutsch-französische Politiker Robert Schuman stirbt. Er war unter anderem französischer Außenminister und Ministerpräsident und später Präsident des Europäischen Parlaments. Auf ihn geht der so genannte Schuman-Plan zurück, der die Schaffung der Montanunion vorsah – einer Vorläuferorganisation der Europäischen Gemeinschaft. Schuman gilt damit als einer der Gründervater der Europäischen Union.
    von DDB Redaktion
  • 7

    Portraitserie Albert Schweitzer

    Eschen, Fritz (Fotograf), 1954
    03.09.2014, 09:46 Uhr
    1965: Albert Schweitzer stirbt in Lambaréné in Gabun. Der Theologe und Arzt gründete 1913 ein Urwaldhospital in Gabun und setzte sich für eine „Ethische Kultur“ Kultur ein. Schweitzer wurde auch für seine Bachforschung bekannt. 1952 erhielt er den Friedensnobelpreis.
    von DDB Redaktion
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/user/56bf18c366c89d1915887decda83c0ab/favorites/ILIxx1ojSI2FpFqzOZI-mA