Nutzungsbedingungen

Die Deutsche Digitale Bibliothek vernetzt die digitalen Angebote der Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen in Deutschland und von deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen im Ausland miteinander. Sie macht – unter Wahrung des Urheberrechts – Wissensbestände über ein gemeinsames Portal zugänglich und trägt damit entscheidend zur Verzahnung von Wissen bei.

Die in der Deutschen Digitalen Bibliothek auffindbaren digitalen Inhalte werden dabei nicht zentral gespeichert, sondern bleiben in der Verantwortung und Hoheit der mit der Deutschen Digitalen Bibliothek kooperierenden Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen. Diese Einrichtungen entscheiden ob und in welchem Umfang sie Nutzungsbefugnisse an den urheberrechtlich geschützten Inhalten einräumen wollen.

Die Deutsche Digitale Bibliothek fragt diese Entscheidung bei den Inhalte beisteuernden Einrichtungen ab und kennzeichnet die zugänglich gemachten digitalen Inhalte mit einer passenden Lizenz bzw. einem Hinweis zum Rechtsstatus. Die Lizenzen bzw. Hinweise zum Rechtsstatus beziehen sich auf die digitalen Inhalte bei den mit der Deutschen Digitalen Bibliothek kooperierenden Einrichtungen und gelten entsprechend für die verkleinerte Darstellung in der Deutschen Digitalen Bibliothek selbst. Die Lizenzinformation bzw. Information zum Rechtsstatus geben Rechtssicherheit im Umgang mit den über die Deutsche Digitale Bibliothek zugänglich gemachten digitalen Inhalten.

Neben dem Zugang zu Kultur- und Wissensressourcen gewährleistet die Deutsche Digitale Bibliothek so, dass Sie als Nutzer wissen, was Sie mit den zugänglich gemachten urheberrechtlich geschützten Inhalten tun dürfen und was nicht.

Mehr Informationen über die Funktionsweise der Lizenzen und die unterschiedlichen Lizenzhinweise finden Sie hier.