Liste melden
Wenn Ihnen im Titel, der Beschreibung oder den Kommentaren zu den Objekten dieser Liste Äußerungen mit beleidigenden, schmähenden, herabsetzenden, pornographischen, werbenden oder in sonstiger Weise zu beanstandenden Inhalten auffallen, melden Sie diese bitte der Servicestelle der DDB.
Liste melden
Link auf diese Seite

28. Juli

Eine Liste von DDB Redaktion

Beschreibung:
Julirevolution 1830, Beginn des Ersten Weltkriegs, Beisetzung Gerhart Hauptmanns, ...

Erstellt: 26.07.2014, 15:42 Uhr
Letzte Änderung: 27.07.2017, 22:16 Uhr



Mehr von DDB Redaktion
  • 1830: Auf den 28. Juli als den mittleren der „drei glorreichen” Tage der französischen Julirevolution datierte Eugène Delacroix die in seinem Gemälde „Die Freiheit führt das Volk” dargestellte Szene. Wie sich die Nachricht von diesen Ereignissen über Europa ausbreitete erfahren Sie in dem ebenfalls in der DDB zu findenden Essay „Die 1830er Revolution als europäisches Medienereignis” von Julia Schmidt-Funke.
    von DDB Redaktion
  • 2

    Maximilien de Robespierre

    Politiker, Rechtsanwalt
    26.07.2014, 17:09 Uhr
    1794: Maximilien de Robespierre wird, wie 21 seiner Anhänger (darunter Saint-Just), per Guillotine hingerichtet.
    von DDB Redaktion
  • 26.07.2014, 17:16 Uhr
    1914: Die serbische Antwortnote (Seite 19ff.) auf das österreichisch-ungarische Ultimatum vom 23. Juli (Seite 15ff.) hat zu keiner Wende geführt. Am Morgen des 28. Juli unterschreibt Kaiser Franz Joseph die Kriegserklärung an das Königreich Serbien - der Erste Weltkrieg hat begonnen.
    von DDB Redaktion
  • 1781: Friedrich der Große hatte beschlossen, den Berliner Gendarmenmarkt neu zu gestalten und sowohl neben der Französischen Friedensstadtkirche als auch neben der Deutschen Kirche einen Kuppelturm errichten zu lassen. Dieser stürzte während der Bauarbeiten zunächst ein, war nach erfolgreicher Vollendung dann aber so dominiered, dass sich die Bezeichnung „Dom” (vom französischen »dôme« für Kuppel) sowohl für den „Deutschen Dom” als auch den „Französischen Dom” einbürgerte.
    von DDB Redaktion
  • 26.07.2014, 16:18 Uhr
    1946: Gerhart Hauptmann war in den Jahren vor und nach dem Ersten Weltkrieg Deutschlands bekanntester und vielleicht auch „bedeutendster” Dichter und wurde als solcher sowohl in der Weimarer Republik als auch in der NS-Zeit von staatlicher Seite vereinnahmt. Das Bild zeigt den späteren DDR-Kulturminister Johannes R. Becher mit Hauptmanns Familie bei der Überfahrt nach Hiddensee, wo Gerhart Hauptmann am Morgen des 28. Juli 1946 beigesetzt wurde. Er war am 6. Juni in seinem Haus Wiesenstein im schlesischen Agnetendorf (heute: Jagniątków) gestorben.
    von DDB Redaktion
  • 1859: Ausstellungsdatum dieses Dienst(boten)buches für die 16jährige Philomena Hampp. In den deutschen Gesindeordnungen war das Führen eines solchen Dienstbuchs vorgeschrieben; die Einstellung eines Dienstboten ohne Dienstbuch war verboten. Bei Aufnahme einer Beschäftigung war das Buch den örtlichen Polizeibehörden vorzulegen und am Ende der Beschäftigung trug die „Herrschschaft” ein kurzes Arbeitszeugnis ins dafür vorgesehene Formularfeld ein.
    von DDB Redaktion
  • 26.07.2014, 16:51 Uhr
    1945: In der sowjetischen Besatzungszone findet in Dresden eine Großdemonstration der von der Sowjetischen Militäradministration geförderten Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) und in Radebeul der 1. Landesparteitag der sächsischen KPD statt.
    von DDB Redaktion
  • 8

    Verordnung Nr. 1 des französischen Befehlshabers in Deutschland: Ausübung des Oberkommandos

    28. Juli 1945, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Freiburg, W 110/2 Plakatsammlung II
    26.07.2014, 16:42 Uhr
    1945: Bekanntmachung, dass das Oberkommando in der französischen Besatzungszone vom französischen Oberbefehlshaber und Militärgouverneur Marie-Pierre Kœnig ausgeübt wird.
    von DDB Redaktion
  • 9

    Abbildung

    Erschienen in: Imitations Of Original Drawings By Hans Holbein, In The Collection of His Majesty, For The Portraits Of Illustrious Persons Of The Court Of Henry VIII. ; [4]
    28.07.2015, 10:36 Uhr
    1540: Heinrich der VIII. heiratet seine fünfte Frau, Catherine Howard. Das Schicksal von Heinrichs Frauen kann man sich mit dem Vers „divorced, beheaded, died, divorced, beheaded, survived” merken. Die unglückliche Catherine wurde bereits zwei Jahre nach der Hochzeit enthauptet.
    von DDB Redaktion
  • 754: Pippin der Jüngere, Vater Karls des Großen, wird von Papst Stephan II. zum König der Franken gesalbt, nachdem er bereits drei Jahre zuvor in das Amt gewählt worden war.
    von DDB Redaktion
  • 26.07.2014, 17:21 Uhr
    1635: Robert Hooke, englischer Universalgelehrter, neben vielem anderem „Erfinder” der „Zelle” und Entdecker des nach ihm benannten Elastizitätsgesetzes, wird geboren.
    von DDB Redaktion
  • 26.07.2014, 16:23 Uhr
    1750: Todestag Johann Sebastian Bachs.
    von DDB Redaktion
  • 13

    Ludwig Feuerbach

    Philosoph, Theologe, Hochschullehrer
    26.07.2014, 17:24 Uhr
    1804: Geburtstag des Philosophen und Theologen Ludwig Feuerbach.
    von DDB Redaktion
  • 14

    L.H.O.O.Q

    Schumacher, Klaus-Dieter (Fotograf); Duchamp, Marcel; Leonardo da Vinci, 2004
    26.07.2014, 17:27 Uhr
    Berühmtes „Ready-made” des am 28. Juli 1887 geborenen Malers und Konzeptkünstlers Marcel Duchamp. Die Bedeutung des Akronyms möge jede(r) selbst herausfinden.
    von DDB Redaktion
  • 15

    Jackie

    Inszenierung
    26.07.2014, 17:30 Uhr
    1929: Jacqueline Bouvier, spätere Kennedy, noch spätere Onassis, wird auf Long Island geboren.
    von DDB Redaktion
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/user/56bf18c366c89d1915887decda83c0ab/favorites/FBjs9GxvQpeOfKmlLmC67w