Liste melden
Wenn Ihnen im Titel, der Beschreibung oder den Kommentaren zu den Objekten dieser Liste Äußerungen mit beleidigenden, schmähenden, herabsetzenden, pornographischen, werbenden oder in sonstiger Weise zu beanstandenden Inhalten auffallen, melden Sie diese bitte der Servicestelle der DDB.
Liste melden
Link auf diese Seite

4. August

Eine Liste von DDB Redaktion

Beschreibung:
deutscher Angriff auf Belgien, Englands Kriegseintritt, „Soldaten sind Mörder“, ...

Erstellt: 02.08.2014, 17:03 Uhr
Letzte Änderung: 03.08.2017, 21:52 Uhr



Mehr von DDB Redaktion
  • 1

    "Darf Belgien Englands Aufmarschgebiet werden? Vernichtung der rheinisch-westfälischen Industrie...

    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 151 Sammlung von Maueranschlägen
    03.08.2014, 21:32 Uhr
    1914: Selbst nach Ablauf des Berliner Ultimatums an Brüssel und der deutschen Kriegserklärung an Frankreich rechnete man in Belgien nicht mit einem sofortigen Angriff, breite Meinung auf den Straßen war: „Die Deutschen sind gefährlich, aber wahnsinnig sind sie nicht.“ Um 8:02 Uhr überschritt das deutsche Heer bei Gemmenich die deutsch-belgische Grenze - der Angriff auf Lüttich hatte begonnen.
    von DDB Redaktion
  • 2

    Reichstagsrede vom 4. August 1914

    Erschienen in: Bethmann Hollwegs Kriegsreden
    03.08.2014, 22:19 Uhr
    1914: Um 15 Uhr spricht Kanzler Bethmann-Hollweg im Reichstag. 8 Stunden nach dem Einmarsch in Belgien erklärt er: „Unsere Truppen haben Luxemburg besetzt (Bravo!), vielleicht schon belgisches Gebiet betreten. (Erneutes Bravo.)“ (Seite 8 = Scanseite 76) und gibt zu: „Das widerspricht den Gesetzen des Völkerrechts (...) das Unrecht, das wir damit tun, werden wir wieder gutzumachen versuchen, sobald unser militärisches Ziel erreicht ist.“ (Seite 9). Der Reichstag stimmte geschlossen (sog. „Burgfrieden“, 2 Enthaltungen) für Kriegskredite in Höhe von 5 Milliarden Reichsmark und verabschiedete das Kriegsermächtigungsgesetz. In Erwartung eines raschen Kriegsverlaufs vertagte man sich auf den 24. November.
    von DDB Redaktion
  • 3

    Der englische Kriegsminister Lord Kitchener von Khartoum

    Kitchener von Khartoum, Herbert. - [Berlin], 1916
    03.08.2014, 22:32 Uhr
    1914: Der englische Premierminister Asquith entschließt sich, Lord Kitchener, den legendären Bezwinger des Mahdi, zum Kriegsminister zu ernennen. Kitchener war neben dem deutschen Generalstabschef von Moltke und dem französischen Befehlshaber Joffre der einzige, der einen mehrjährigen Krieg vorhersah, während jedermann sonst von einem Kurzkrieg ausging, der in drei bis sechs Monaten vorbei wäre.
    von DDB Redaktion
  • 1914: Nachmittags hatte der belgische König Albert England und Frankreich als Garantiemächte der belgischen Unabhängigkeit um Militärhilfe gebeten. Um 19 Uhr stellte die britische Regierung Deutschland ein Ultimatum, die belgische Neutralität zu beachten. Nach Ablauf des Ultimatums um Mitternacht deutscher Zeit (23 Uhr in London) erfolgte die Kriegserkärung an Deutschland. Als der britische Botschafter Edward Goschen das Ultimatum Reichskanzler Bethmann-Hollweg überreichte, steigerte sich dieser Goschens Bericht zufolge in eine 20minütige Tirade darüber, wie England Deutschland in der Rücken falle wegen eines „bloßen Fetzens Papier“ (gemeint war das Londoner Protokoll von 1839, in dem auch Preußen und damit das Deutsche Reich als sein Rechtsnachfolger Belgiens Unabhängigkeit und Neutralität garantiert hatten). Das Zitat vom „mere scrap of paper“ wurde von Zeitungen in aller Welt abgedruckt. Bethmann-Hollwegs Reaktion war charakteristisch für das Gefühl der Einkreisung, das die Deutschen seit Jahren kultivierten - Englands vermeintlicher „Rassenverrat“ bestärkte sie in ihrer Meinung, in der Welt unbeliebt zu sein und keine Freunde zu haben.
    von DDB Redaktion
  • 5

    "Rettet Deutschland! Wir Kommunisten fordern..." (KPD)

    4. August 1923, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Freiburg, W 110/1 Plakatsammlung I
    03.08.2014, 23:56 Uhr
    1923: Die Hyperinflation in Deutschland erreicht im August einen ersten Höhepunkt, die Monatsausgaben für eine fünfköpfige Familie betrugen Anfang August ca. 10 Millionen Mark, Ende des Monats waren es bereits 120 Millionen. In der DDB finden Sie mit einer Suche nach „Notgeld 1923“ Geldscheine bis zu einem Nennwert von 500 Milliarden Mark. Es kommt zu Arbeitsniederlegungen und Demonstrationen.
    von DDB Redaktion
  • 6
    03.08.2014, 23:25 Uhr
    1931: Kurt Tucholsky veröffentlicht unter dem Pseudonym Ignaz Wrobel in der Zeitschrift Weltbühne die Glosse „Der bewachte Kriegsschauplatz“, in der sich sein - bis heute umstrittenes - berühmtes Zitat „Soldaten sind Mörder“ findet.
    von DDB Redaktion
  • 7

    Spanischer Sukzessionskrieg 1701-1713 bis zum Frieden von Rastatt: Plan des Hafens und der Straße...

    1704, Hessisches Staatsarchiv Marburg, HStAM\WHK Wilhelmshöher Kriegskarten
    03.08.2014, 23:33 Uhr
    1704: Im Spanischen Erbfolgekrieg nimmt die britische Flotte unter der Führung des Prinzen Georg von Hessen-Darmstadt Gibraltar ein - während der spanischen Siesta. Im Frieden von Utrecht von 1713 tritt Spanien später Gibraltar offiziell an Großbritannien ab.
    von DDB Redaktion
  • 8

    Oppenheim am Rhein, 1908 August 4 / Ankunft des Zeppelins auf seiner ersten Fernfahrt über Oppenheim

    1908-08-04, Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, HStAD\R 4 Bildersammlung
    03.08.2014, 23:44 Uhr
    1908: Am 4. August bricht Ferdinand Graf von Zeppelin mit seinem Modell LZ 4 zur ersten 24h-Fernfahrt eines Zeppelins von Friedrichshafen nach Mainz und zurück nach Friedrichshafen auf. Zum Ausgang dieses Unternehmens s. Favoritenliste vom 5. August.
    von DDB Redaktion
  • 9

    Das preuss. Kgl. Grenadier-Regiment Nr. 7 stürmt am 4. August 1870 das Geisbergschloss zu...

    1870, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, M 703 Militärhistorische Bildsammlung
    04.08.2014, 00:01 Uhr
    1870: Im Deutsch-Französischen Krieg besiegt Preußen die französischen Truppen in der Schlacht von Wissembourg.
    von DDB Redaktion
  • 10

    Einweihung des Zentralstadions sowie die Eröffnung des II. Deutschen Turn- und Sportfestes am 4....

    Rössing, Roger (Fotograf); Rössing, Renate (Fotograf); Souradny, Karl, 1956
    04.08.2014, 00:05 Uhr
    1956: In Leipzig wird mit dem Zentralstadion das mit einem Fassungsvermögen von 100.000 Zuschauern zu dem Zeitpunkt größte Stadion der Welt eingeweiht.
    von DDB Redaktion
  • 11

    La Paloma

    Peter Alexander, Louis Armstrong (v.l.n.r.)
    04.08.2014, 00:08 Uhr
    1901: Der legendäre Jazzmusiker Louis „Satchmo“ Armstrong wird geboren.
    von DDB Redaktion
  • 12

    Sir William Rowan Hamilton.

    Erschienen in: Jahresbericht der Deutschen Mathematiker-Vereinigung; 14
    04.08.2014, 00:19 Uhr
    1805: Der irische Mathematiker und Physiker William Hamilton wird geboren. Nach ihm ist eine mathematisch besonders elegante Formulierung der Newtonschen Mechanik sowie der Hamilton-Operator der Quantenmechanik benannt.
    von DDB Redaktion
  • 13

    Lustige Mengenlehre

    Rechenspiel (Ein neuartiges Kartenspiel)
    04.08.2014, 18:14 Uhr
    1834: John Venn, Mathematiker, Geistlicher und Erfinder der nach ihm benannten Mengendiagramme, wird in Kingston upon Hull geboren.
    von DDB Redaktion
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/user/56bf18c366c89d1915887decda83c0ab/favorites/mGtk0CrmQsm3l4rXgCs4ow