Aktuell

Am 31.3.2014 wurde in Berlin die erste Vollversion der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) präsentiert. Die öffentliche Informationsveranstaltung war die bisher größte Veranstaltung der Deutschen Digitalen Bibliothek in eigener Sache.

Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB), die Ende 2012 unter www.deutsche-digitale-bibliothek.de in einer ersten öffentlichen Version ans Netz gegangen ist, verlässt heute das Beta-Stadium.

Seit die Deutsche Digitale Bibliothek mit ihrer Betaversion Ende 2012 ans Netz gegangen ist, ist viel passiert: Millionen von neuen Inhalten – Bücher, Archivalien, Bilder, Skulpturen, Filme, Noten und Tondokumente – sind hinzugekommen.

Das Jahr 2014 wird weltweit von der Erinnerung an den Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren geprägt sein. Zahlreiche europäische Kultureinrichtungen haben in den vergangenen Jahren handschriftliche und gedruckte Materialien sowie Filmbestände digitalisiert. Bücher, Fotos, Filme, Plakate, Handschriften und Liedtexte sind seit kurzer Zeit online verfügbar.

Die Deutsche Digitale Bibliothek beteiligt sich dieses Jahr erstmalig an der internationalen Konferenz “Zugang gestalten! – Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“, die am 28. und 29. November 2013 im Jüdischen Museum in Berlin stattfindet.

Zwei Tage lang werden Fachleute aus Kultur,  Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik aktuelle Fragen des Zugangs zum kulturellen Erbe im Informationszeitalter erörtern.

Am 27.8. wurde ein neues Release von Back- und Frontend der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) veröffentlicht, mit dem die im Meilenstein 2 des diesjährigen Projektplans implementierten Funktionen sichtbar und nutzbar werden.

Im Alten Museum auf der Museumsinsel Berlin präsentierten Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und Sprecher des Vorstands des Kompetenznetzwerks der DDB, Elke Harjes-Ecker, Kulturabteilungsleiterin im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und Vorsitzende des Kuratoriums des Kompetenznetzwerks der DDB...

Welche Inhalte bietet die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB)? Wie kann ich das Portal nutzen? Welche Vorteile hat eine kulturelle oder wissenschaftliche Einrichtung davon, wenn sie ihre Inhalte hier bereitstellt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu dem neuen Portal gibt Professor Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und Vorstand der DDB.

Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) ist ab heute in einer ersten öffentlichen Betaversion unter www.deutsche-digitale-bibliothek.de online.