• Ergebnis 1 von 1

Landesverwaltungsgericht Dessau (Bestand)

Bestandssignatur:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Z 224 (Benutzungsort: Dessau)
Mehr anzeigen
Kontext:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt (Archivtektonik) >> 03. Land Anhalt und territoriale Vorgänger (941 - 1945) >> 03.04. Behörden und Einrichtungen 1848 - 1945 >> 03.04.06. Justizbehörden >> 03.04.06.01. Gerichte 3. und 2. Instanz
Mehr anzeigen
Bestandslaufzeit:
1888 - 1945
Mehr anzeigen
Bestandsbeschreibung:
Findhilfsmittel: Findbuch 1999 (online recherchierbar)

Registraturbildner: Durch Gesetz vom 27. März 1888 wurde in Anhalt ein dreistufig aufgebauter Instanzenzug von Verwaltungsgerichten aufgebaut. Es bestand aus neun Verwaltungsgerichten der Städte und Kreise, dem Landesverwaltungs- und dem Oberverwaltungsgericht. Das Landesverwaltungsgericht setzte sich aus einem Vertreter der Herzoglichen Regierung, Abt. des Innern, zwei vom Herzog ernannten und zwei vom Landtag gewählten Vertretern zusammen. Ihnen oblag die Entscheidung von Streitigkeiten auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts.

Bestandsinformationen: Die Akten wurden 1959 vom Stadtarchiv Dessau an das damalige Landesarchiv Oranienbaum übergeben. Ein Großteil der Überlieferung muß als Kriegsverlust gelten.

Enthaltene Karten: 5
Mehr anzeigen
Umfang:
Laufmeter: 0.2
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.
Letzte Aktualisierung: 01.10.2021, 14:59 MESZ