• Ergebnis 1 von 1

1454 Dezember 11. Vor dem osnabrücker Stadtrichter Arnd Vredeleff verpfändet der Knappe Herman de Bar Landdrost an Johan den Schelen genannt Vyncken hus zu Halen im Kirchspiel Wersen, welches de Grote Boele van Halen bewohnt, für 33 Rheinische Gulden. Zeugen: Johan...

Vollständiger Titel:
1454 Dezember 11. Vor dem osnabrücker Stadtrichter Arnd Vredeleff verpfändet der Knappe Herman de Bar Landdrost an Johan den Schelen genannt Vyncken hus zu Halen im Kirchspiel Wersen, welches de Grote Boele van Halen bewohnt, für 33 Rheinische Gulden. Zeugen: Johan Stenhus und Ludeke to Barlage. Original Pergament, mit den Siegeln des Richters und des Landdrosten an Pergamentstreifen.
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Diözesanarchiv Osnabrück, BAOS U1 1454 Dezember 11
Mehr anzeigen
Kontext:
U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1454
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Personennamen: Arnd Vredeleff, Stadtrichter
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
10.1 U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 09.07.2020, 08:38 MESZ