Bestand

Landgericht Paderborn (Bestand)

Verwaltungs- und Personalangelegenheiten; Zivilprozesse; Rückerstattungsakten; Urteile, Sammelakten, Beschwerden, einstweilige Verfügungen; Ehescheidungen, Entmündigungen; Lehnssachen.

Bestandsgeschichte: Nach Auflösung des Appellationsgerichts Paderborn 1878/9 Gründung des Landgerichts Paderborn und Zuordnung zum Oberlandesgericht Hamm. Unterstellt waren zunächst 17 neu gegründete Amtsgerichte, von denen nur noch 6 in den Städten Brakel, Delbrück, Höxter, Lippstadt, Paderborn und Warburg existieren.

Bestandssignatur
Landesarchiv Nordrhein-Westfalen. Abteilung Ostwestfalen-Lippe, D 20 C
Umfang
723 Kartons = 5486 Archivbände 1836-2013. - Findbücher: D 20 C, D 20 C Rückerstattungen.

Kontext
Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe (Archivtektonik) >> 1. Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe >> 1.2. Regierungsbezirk Minden (1816-1947), Regierungsbezirk Detmold (seit 1947) >> 1.2.2. Justiz >> 1.2.2.3. Landgerichte

Bestandslaufzeit
1836-2013

Weitere Objektseiten
Geliefert über
Online-Beständeübersicht im Angebot des Archivs
Letzte Aktualisierung
16.02.2024, 07:56 MEZ

Objekttyp


  • Bestand

Entstanden


  • 1836-2013

Ähnliche Objekte (12)