Museum

Museum für Kommunikation Berlin

Das Museum für Kommunikation Berlin wurde 1872 als erstes Postmuseum der Welt gegründet und durchlief seit seiner Eröffnung eine wechselvolle Geschichte. Mit seiner Dauerausstellung macht das Museum die Herkunft, die Entwicklung und die Zukunftsperspektiven der Informationsgesellschaft erleb- und begreifbar. Attraktive Wechselausstellungen richten den Blick auf die unterschiedlichen Aspekte von Kommunikation. Zu den wertvollsten Schätzen der Sammlung gehören die berühmtesten Briefmarken der...

Das Museum für Kommunikation Berlin wurde 1872 als erstes Postmuseum der Welt gegründet und durchlief seit seiner Eröffnung eine wechselvolle Geschichte.

Mit seiner Dauerausstellung macht das Museum die Herkunft, die Entwicklung und die Zukunftsperspektiven der Informationsgesellschaft erleb- und begreifbar. Attraktive Wechselausstellungen richten den Blick auf die unterschiedlichen Aspekte von Kommunikation.

Zu den wertvollsten Schätzen der Sammlung gehören die berühmtesten Briefmarken der Welt: Die Blaue und die Rote Mauritius, die in der Schatzkammer des Museums präsentiert werden.

Ausgewählte Objekte

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/organization/P6NI5Z55S6PZWRVRDUVACOBOPKVWW2NP