Arbeitspapier | Working paper

Corporate governance, innovation, and economic performance: a case study on Volkswagen

"In der Diskussion über die Globalisierung der Finanzmärkte und der Veränderungen der Corporate Governance wird häufig die These vertreten, dass der von institutionellen Investoren ausgehende, verschärfte Renditedruck und die Verbreitung des Shareholder-Value-Konzepts zu einer stärker kapitalmarktorientierten Unternehmensführung bei den börsennotierten Aktiengesellschaften führen. Damit ist auch die Befürchtung verbunden, eine kurzfristige Gewinnorientierung und vermehrte Gewinnausschüttungen an Investoren könnten zu Lasten der langfristigen Entwicklung von Innovationspotentialen in den Unternehmen gehen und damit letztlich negative Auswirkungen auf Wachstum und Beschäftigung haben. Seit den 1990er Jahren proklamieren auch in Deutschland die großen börsennotierten Unternehmen fast durchgängig die Einführung einer 'wertorientierten Unternehmensführung', d.h. eine stärkere Orientierung am Kapitalmarkt. Bisher existieren noch kaum empirische Studien zu den Auswirkungen einer solchen Orientierung auf unternehmensinterne Strukturen und Prozesse. Die vorliegende Fallstudie zur Volkswagen AG hilft, diese Lücke zu schließen. Zentrale Fragen der Studie sind, welche Rolle das Verhältnis zum Kapitalmarkt für VW spielt und in der Vergangenheit gespielt hat, inwieweit eine Veränderung der Corporate Governance als Resultat der von den Investoren ausgehenden Anforderungen feststellbar ist und wie sich diese ggf. auf die Ziel- und Controllingsysteme sowie die Anreizsysteme für das Management auswirken und welche Folgen dies wiederum auf Investitions- bzw. Desinvestitionsentscheidungen und die Entwicklung der langfristigen Investitionspotentiale des Unternehmens hat." (Autorenreferat)

Corporate governance, innovation, and economic performance: a case study on Volkswagen

Urheber*in: Jürgens, Ulrich

Rechte vorbehalten - Freier Zugang

0
/
0

Weitere Titel
Unternehmensführung, Innovation und ökonomische Entwicklung: eine Fallstudie von Volkswagen
Sprache
Englisch
Umfang
Seite(n): 38
Anmerkungen
Status: Veröffentlichungsversion

Erschienen in
Veröffentlichungsreihe / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Technik - Arbeit - Umwelt, Abteilung Regulierung von Arbeit (02-205)

Thema
Wirtschaft
Management
Finanzwirtschaft, Rechnungswesen
Bundesrepublik Deutschland
Anreizsystem
Unternehmenspolitik
Entwicklung
Shareholder Value
Investition
Entscheidung
Management
Auswirkung
Controlling
Kraftfahrzeugindustrie
Kapitalmarkt
Zukunft
Unternehmensführung
empirisch
empirisch-quantitativ
empirisch-qualitativ

Ereignis
Geistige Schöpfung
(wer)
Jürgens, Ulrich
Ereignis
Veröffentlichung
(wer)
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
(wo)
Deutschland, Berlin
(wann)
2002

URN
urn:nbn:de:0168-ssoar-112792
Rechteinformation
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Bibliothek Köln
Letzte Aktualisierung
21.06.2024, 16:26 MESZ

Objekttyp

  • Arbeitspapier

Beteiligte

  • Jürgens, Ulrich
  • Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Entstanden

  • 2002

Ähnliche Objekte (12)