• Ergebnis 1 von 1

Intaglio mit Venus victrix

Objektbezeichnung:
Gemme
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
Der hochovaler Ring- oder Schmuckstein besteht aus einem mattbraunen Sardonyx mit einer sehr dünnen weißen Schicht. Dargestellt ist eine weibliche Figur in Dreiviertelrückansicht. Sie trägt einen Mantel, der jedoch nur die Oberschenkel bedeckt, Rücken und Gesäß lässt er frei. Mit dem rechten Ellbogen stützt sie sich auf einer Säule ab, die rechts neben ihr steht. In der vorgestreckten linken Hand hält die Figur einen Helm mit Helmbusch, den sie nach links blickend anschaut. Sie trägt eine Binde oder einen Kranz auf dem Kopf, die Haare sind im Nacken zusammen genommen. Links neben ihrer Hüfte ist ein länglicher Gegenstand (Schwertscheide?) wiedergegeben, links vor ihr steht ein ovaler Schild, hinter ihr befindet sich ein Speer. Darstellungen der siegreichen Venus sind während der gesamten römischen Kaiserzeit sehr beliebt und finden sich häufig auf Gemmen. [Marc Kähler]
Mehr anzeigen
Material/Technik:
Sardonyx
Mehr anzeigen
Maße:
H. 1,33 cm, B. 1,05 cm, T. 0,39 cm
Mehr anzeigen
Ereignis:
Hergestellt
Mehr anzeigen
(wo):
Römisches Reich
Mehr anzeigen
(wann):
90 n. Chr.-110 n. Chr.
Mehr anzeigen
Bezug (was):
Gemme
Sammlung Guth von Sulz
Mehr anzeigen
Bezug (wer):
Mehr anzeigen
Standort:
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
KK grün 1083
Mehr anzeigen
Sammlung:
Kunstkammer der Herzöge von Württemberg; Kunsthandwerk; Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Landesmuseum Württemberg
Letzte Aktualisierung: 08.12.2022, 14:25 MEZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Intaglio mit Venus victrix