• Ergebnis 1 von 1

Der Ritt nach Osten

Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 5/001 D451020/002
Mehr anzeigen
Kontext:
Tondokumente der SDR-Wortdokumentation aus den Jahren 1945 bis 1949 >> Tondokumente des Jahres 1946 >> November 1946
Mehr anzeigen
Laufzeit:
Freitag, 22. November 1946
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Während Kapitän von Lichtenow, Soldat der napoleonischen Armee, durch die Winternacht Rußlands reitet, ziehen im Selbstgespräch Lebensstationen an ihm vorbei: die Entlobung mit seiner Braut, die seine unbedingte Treue zu Napoleon ablehnte; sein Leben im zerstörten Moskau, wo er sich neuverliebte; die Aufforderung durch einen Freund, die Große Armee zu verlassen. Schließlich trifft er auf das flüchtende Heer, findet Tote, darunter auch seine Freundin aus Moskau. Noch immer ist sein Glauben an den Kaiser ungebrochen, bis ihm die letzte Nachhut erklärt, daß Napoleon die Armee schon längst verlassen habe. Entsetzt beschimpft Lichtenow den Kaiser als Verräter und wird dafür standrechtlich erschossen. Sterbend wird er von seinem alten Freund gefunden.
Autor: Hermann Rossmann
Regie: Cläre Schimmel
Besetzung:
Hannes Marx: Ansager
Kunibert Gensichen: Kapitän von Lichtenow
Christine Kayssler: Brigitte von Wedell
Michael Konstantinow: Haptmann von Wedell
Marianne Simon: Lore Loreine
Fred Goebel: Marshall Ney
Harald Mannl: Marshall Davoust
Walter Thurau: Theaterdirektor und Wache am Schlagbaum
Dieter Elwenspoek: Grenadier
Günther Pullwith: Papagai Lores
Mehr anzeigen
Umfang:
0:56:55
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
AV-Materialien
Mehr anzeigen
Indexbegriff Ort:
Moskau [RUS]
Russland [RUS]
Mehr anzeigen
Indexbegriff Sache:
Hörspiel
Mehr anzeigen
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 5/001 Tondokumente der SDR-Wortdokumentation aus den Jahren 1945 bis 1949
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Letzte Aktualisierung: 20.01.2023, 16:51 MEZ