Archiv

Landesarchiv Baden-Württemberg

5.626.359 Objekte in der DDB
Das Landesarchiv sichert die archivalische Überlieferung Baden-Württembergs als Teil des kulturellen Erbes und der Erinnerungskultur und macht sie allen Interessierten zugänglich. Es übernimmt, verwahrt, erhält und erschließt alle Unterlagen von den Behörden, Gerichten und sonstigen Stellen des Landes von bleibendem Wert. Die Bandbreite reicht von mittelalterlichen Urkunden bis zu den digitalen Erzeugnissen unserer Zeit wie Datenbanken, E-Mails und Webseiten. Zum Archivgut gehört auch die...

Das Landesarchiv sichert die archivalische Überlieferung Baden-Württembergs als Teil des kulturellen Erbes und der Erinnerungskultur und macht sie allen Interessierten zugänglich. Es übernimmt, verwahrt, erhält und erschließt alle Unterlagen von den Behörden, Gerichten und sonstigen Stellen des Landes von bleibendem Wert.

Die Bandbreite reicht von mittelalterlichen Urkunden bis zu den digitalen Erzeugnissen unserer Zeit wie Datenbanken, E-Mails und Webseiten. Zum Archivgut gehört auch die Überlieferung der Vorgängerterritorien des Bundeslandes Baden-Württemberg seit dem Mittelalter. In den Beständen des Landesarchivs spiegelt sich die historische und kulturelle Vielfalt Südwestdeutschlands. Jeder Bestand ist einmalig und steht für die individuelle Geschichte von Menschen und Regionen.

Die Bestände befinden sich in den Archivabteilungen des Landesarchivs an verschiedenen Standorten im „Ländle“. Diese waren vor der Zusammenführung im Jahr 2005 eigenständige Archive und führen seither auch als Abteilungen des Landesarchivs weiterhin ihre traditionellen Namen: Das Hauptstaatsarchiv Stuttgart, das Generallandesarchiv Karlsruhe, das Staatsarchiv Ludwigsburg mit der Außenstelle Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein, das Staatsarchiv Sigmaringen, das Staatsarchiv Freiburg und das Staatsarchiv Wertheim. Zwei weitere Abteilungen nehmen verschiedene landesübergreifende Dienstleistungen im Bereich des staatlichen Archivwesens wahr. Geleitet wird das Landesarchiv von einem Präsidenten.

Als landeskundliches Kompetenzzentrum macht das Landesarchiv das Archivgut allgemein zugänglich – sowohl vor Ort in den Lesesälen der Staatsarchive als auch über ein umfassendes Online-Angebot. Im Online-Informationssystem finden Interessierte Informationen zu den verwahrten Beständen und können immer mehr digitalisiertes Archivgut auch direkt einsehen. Diese Daten stellt das Landesarchiv Baden-Württemberg auch der DDB zur Verfügung, für deren Aufbau und Weiterentwicklung es sich seit Beginn im Vorstand des Kompetenznetzwerks, über die Fachstelle Archiv und in verschiedenen Arbeitsgruppen engagiert. Unter seiner Federführung entstand das Archivportal-D, der zentrale Zugang zu Archivgut in deutschen Archiven, als DFG-gefördertes Teilprojekt der DDB.

Das Landesarchiv wirkt an der Erforschung und Vermittlung der Geschichte Südwestdeutschlands mit und bringt sich aktiv in die historisch-politische Bildungsarbeit ein.

Ausgewählte Objekte