• Ergebnis 1 von 1

Amtsgericht Mühlberg (Bestand)

Bestandssignatur:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt, C 129 Mühlberg (Benutzungsort: Merseburg)
Kontext:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt (Archivtektonik) >> 02. Preußische Provinz Sachsen (1816 - 1944/45) >> 02.07. Gerichte und Justizbehörden >> 02.07.03. Institutionen im Regierungsbezirk Merseburg >> C 129 Amtsgerichte im Regierungsbezirk Merseburg
Bestandsbeschreibung:
Hinweis:
Der Bestand enthält Archivgut, das personenbezogenen Schutzfristen gemäß § 10 Abs. 3 Satz 2 ArchG LSA unterliegt und bis zu deren Ablauf nur im Wege einer Schutzfristenverkürzung gemäß § 10 Abs. 4 Satz 2 ArchG LSA oder eines Informationszuganges gemäß § 10 Abs. 4a ArchG LSA zugänglich ist.
Findhilfsmittel:
Findbuch von 1940, Findkartei von 1971, Überarbeitung 1991 und 1993, zum Teil unerschlossen
Registraturbildner:
Der Sprengel des 1821 im alten Landgerichtsbezirk Torgau gebildeten Gerichtsamtes Mühlberg umfasste den größten Teil der Orte des gleichnamigen früheren Amtes und einige Dörfer benachbarter Ämter. Um 1835 wurde das Untergericht in Mühlberg in eine Gerichtskommission des Land- und Stadtgerichtes (später Kreisgerichtes) Liebenwerda und 1879 in ein Amtsgericht umgewandelt. Der Sprengel des Gerichtes blieb bis auf einige Orte stabil. 1943 wurde das Amtsgericht Mühlberg in eine Zweigstelle des Amtsgerichtes Liebenwerda umgebildet; diese wurde 1945 geschlossen.
Bestandsinformationen:
Der im damaligen Staatsarchiv Magdeburg verzeichnete Bestand gelangte 1994 zuständigkeitshalber in das neu gegründete Landesarchiv Merseburg (jetzt Abteilung Merseburg des Landesarchivs Sachsen-Anhalt).
Bestandsinhalt: Justizverwaltungssachen - Separationen und Ablösungen - Hypothekenwesen - Handlungen der freiwilligen Gerichtsbarkeit - Familienrechtssachen - Nachlasssachen - Genossenschaftsregistersachen - Binnenschiffsregistersachen.
Letzte Aktualisierung: 17.04.2018, 20:22 Uhr
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/BG6S55KQNZ4RFXLKDYMTLFL5PRHLOHLU