Archivale

Korrespondenz der Arbeitsgemeinschaft der Badener mit der SPD vor der Gründung der BVP

Enthält u. a.: Wiederherstellungsdiskussion um Baden; Informationsmaterial für Rednerskizzen für und gegen den Südweststaat; politische Ziele der Arbeitsgemeinschaft der Badener
Darin: "Ist es nicht schon zu spät?", Kopien o. D.; "Warum wähle ich nicht mehr CDU?", Kopien o. D.; "Freudenstädter Einigung vom 15.4.1950"; "Das Volk zur Mitwirkung aufgerufen... zum Südweststaat", Staatsanzeiger für Württemberg-Baden, 31.5.1950; Dr. Edmund Kaufmann: Propagandarede für den Südweststaat, 25.8.1950; Versammlungsplan und Rednerliste für September 1950; "Die wirtschaftliche Wiederaufbauleistung des Landes Baden", Ministerialblatt der Landesregierung von Baden Nr. 16, 30.8.1950; "Flaggenstreit um Gelb-Rot-Gelb",Badischer Presse-Dienst Nr. 8, 31.8.1950; "Ein Wort von der jüngeren Generation zur Frage Südweststaat oder Baden", Manuskript, o. D.; "Baden oder der Südweststaat", Manuskript unvollständig, o. D.- Weiler: "Politischer Anstand", Aufsatz, 23.10.1950; J. Wirth: "Wohin, wohin Badnerland? Alarm und Kampfruf", Heft, o. D.

Archivaliensignatur
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, 69 Badische Volkspartei Nr. 19
Umfang
1 Fasz.

Bestand
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, 69 Badische Volkspartei Badische Volkspartei
Kontext
Badische Volkspartei >> 08. Arbeitsgemeinschaft der Badener

Indexbegriff Person
Indexbegriff Sache
Arbeitsgemeinschaft der Badener
Propagandamaterial für und gegen Südweststaat
Reden
Volksbefragung

Laufzeit
1949-1950
Provenienz
BVP

Weitere Objektseiten
Rechteinformation
Letzte Aktualisierung
07.02.2024, 08:17 MEZ

Objekttyp


  • Archivale

Beteiligte


  • BVP

Entstanden


  • 1949-1950

Ähnliche Objekte (12)