Entdecken

Johann Barnickel (1870-1952) hatte während seiner Zeit als Seelsorger der kleinen Landpfarrei Thurndorf im oberpfälzischen Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab ein außergewöhnliches Hobby: er interessierte sich für die Flugwissenschaft.

Die Kinos sind seit Anfang November geschlossen und Betreiber*innen haben Sorge, nach dem Lockdown aus finanziellen Gründen nicht wieder öffnen zu können. Je länger Filmtheater geschlossen bleiben, desto deutlicher wird aber auch, dass sich das heimische Seherlebnis von dem im Kinosaal unterscheidet. Doch was genau macht das Kinoerlebnis eigentlich aus?

In unserer neuen Reihe #DDBwerkbank werden wir gemeinsam erproben, welche Ausgangspunkte für unerwartete, faszinierende, manchmal verrückte Aktionen in unserem Portal noch so stecken. Wir beginnen mit einem Workshop, in dem wir unsere eigenen Sticker-Sets für den Signal-Messenger mit Objekten aus der Deutschen Digitalen Bibliothek kreieren!

Mit unserem Ausstellungstool DDBstudio können Kultur- und Wissenseinrichtungen ihre Sammlungen und Objekte in virtuellen Geschichten neu präsentieren. Viele Ausstellungen sind mittlerweile online und wir laden Sie herzlich auf einen Besuch ein!

Am 21. Februar 1919 wurde Kurt Eisner, bayerischer Vorsitzender der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (USPD), erschossen. Mehr zu Eisner und dem historisch-politischen Kontext seiner Ermordung erfahren Sie im neuen "Im Blickpunkt" des Archivportal-D.

Mit vielfältigen Objekten, Archivalien, Fotografien und Werken der bildenden und angewandten Kunst dokumentiert das Jüdische Museum Berlin jüdisches Leben in Deutschland bis in die Gegenwart.

Ein neues redaktionelles Format stellt das Archivportal-D vor: "Im Blickpunkt" zeigt spannende Archivalien aus dem Archivportal-D und dem Themenportal Weimarer Republik.

Ein neues redaktionelles Format stellt das Archivportal-D vor: "Im Blickpunkt" zeigt spannende Archivalien des Portals, den Anfang machen drei Archivalien aus der Weimarer Republik. Wir freuen uns, die Beiträge nachveröffentlichen zu dürfen!

„All ships, all ships, all ships! … Good bye now! Good bye forever! … Hier ist Norddeich Radio, Norddeich Radio. Wir nehmen Abschied. Leben Sie wohl! Over and out.“ Das sind die Worte zum Sendeschluss des Seefunksenders am 31.12.1998, gesprochen von Funker Wolfgang Hellriegel.

Die Bestände des Archivs des Erzbistums Bamberg gliedern sich in zwei große Abteilungen: Die ältere umfasst die Archive der kirchlichen Oberbehörden des Fürstbistums Bamberg bis zur Errichtung des Erzbistums (1818/21). Sie bildet den Grundstock des Archivs. Ältestes Dokument ist eine Urkunde aus dem Jahr 1178.