• Ergebnis 1 von 1

Facharchiv Zerbst (Bestand)

Bestandssignatur:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Z 88 (Benutzungsort: Dessau)
Kontext:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt (Archivtektonik) >> 03. Land Anhalt und territoriale Vorgänger (941 - 1945) >> 03.02. Anhaltische Teilfürstentümer 1603 - 1848 >> 03.02.04. Anhalt-Zerbst (1603/06 - 1793/97)
Bestandslaufzeit:
1499 - 1841
Bestandsbeschreibung:
Findhilfsmittel:
Findbuch 1933 (online recherchierbar), zum Teil unerschlossen
Bestandsinformationen:
Nach dem Aussterben des Anhalt-Zerbster Fürstenhauses im Jahr 1793 wurde nicht nur das Gebiet dieses Teilfürstentums 1797 auf die anderen anhaltischen Fürstentümer Bernburg, Dessau und Köthen aufgeteilt, sondern auch die Akten der ehemaligen Zerbster Behörden nach den neuen territorialen Zuständigkeiten getrennt. Dabei verblieb ein unteilbarer Rest, der das Anhalt-Zerbster Fürstenhaus unmittelbar sowie allgemeine äußere und innere Angelegenheiten betraf und der für die Erledigung laufender Verwaltungsaufgaben nicht mehr benötigt wurde. Daraus wurde der Pertinenzbestand "Facharchiv Zerbst" gebildet, in dem v.a. Akten der fürstlichen Privatkabinette, der oberen Landesbehörden, überwiegend der Regierung und der Kammer, sowie der Ämter eingegangen sind. Die Archivalien sind nach einer Mischung aus Sach- und Provenienzprinzip in Fächer eingeordnet worden. In dieser Form ist der Bestand im Wesentlichen unverändert überliefert.
Lediglich in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts bzw. im Jahr 1960 wurden eindeutig identifizierbare Akten des Konsistoriums und der Regierung Zerbst aus dem "Facharchiv" herausgelöst und den entsprechenden Provenienzbeständen zugeordnet.
Während des Zweiten Weltkriegs wurden aus Sicherheitsgründen zahlreiche Bestände des Anhaltischen Staatsarchivs Zerbst, darunter auch das Facharchiv Zerbst, an andere Orte ausgelagert. Seit Ende des Zweiten Weltkriegs gilt eine größere Anzahl von Archivalien aus dem "Facharchiv Zerbst" als verschollen. Dabei handelt es sich vor allem um Unterlagen aus dem "Hausarchiv" des Zerbster Fürstenhauses, die u.a. Katharina II. von Russland, eine geborene Prinzessin von Anhalt-Zerbst, betrafen.
Umfang:
Laufmeter: 30
Letzte Aktualisierung: 17.04.2018, 20:22 Uhr
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/YFVOXQPYARYE5ESALHSJHSGDMHOU6HIA