Monografie

Die letzte Kindliche Pflicht wolte bey dem Grabe Seines Höchstgeliebtesten Herrn Groß-Vaters in diesen Zeilen bezeugen Dessen schmertzlich betrübter Enckel D. Georg Adolph Schuberth.

Die letzte Kindliche Pflicht wolte bey dem Grabe Seines Höchstgeliebtesten Herrn Groß-Vaters in diesen Zeilen bezeugen Dessen schmertzlich betrübter Enckel D. Georg Adolph Schuberth.

Digitalisierung: DE-39 (Forschungsbibliothek Gotha)

Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International

Sprache
Deutsch
Umfang
4 ungezählte Seiten, 2°
Anmerkungen
Erscheinungsjahr laut Sterbedatum Drucke des 18. Jahrhunderts
VD 18
90505786
Standort
Forschungsbibliothek Gotha -- LP B 4° I, 00014 (18,05)

Urheber
Beteiligte Personen und Organisationen
Erschienen
Erscheinungsort nicht ermittelbar : Verlag nicht ermittelbar , 1714

Geliefert über
Förderung
Deutsche Forschungsgemeinschaft
URN
urn:nbn:de:urmel-85ab7fb7-8c70-4609-bea1-6ac4b7426568-00008940-19
PURL
Letzte Aktualisierung
21.04.2023, 10:47 MESZ

Objekttyp


  • Monografie

Entstanden


  • Erscheinungsort nicht ermittelbar : Verlag nicht ermittelbar , 1714

Ähnliche Objekte (12)