Münze

Doppeldukat Ferdinands II. von Aragon

In die Regierungszeit Ferdinands II. fällt die Entdeckung Amerikas sowie die Unterwerfung des Emirates von Granada. Auf der Rückseite des Dopeldukaten ist lediglich der bekrönte Wappenschild Aragons abgebildet. (SV)
Vorderseite: Gekröntes Brustbild Ferdinand II. nach rechts. Rückseite: Umschrift: Bekrönter Wappenschild.

Material/Technik
Gold / geprägt
Maße
Durchmesser: 2,8 cm, Gewicht: 7,04 g
Inschrift/Beschriftung
Vorderseite: Umschrift: X FERDINANDVS R DEI GRACIA. Rückseite: Umschrift: VALENCIE MAIORICARVM SE.
Standort
Museum August Kestner, Hannover
Inventarnummer
1942.38.24
Sammlung
Münzen und Medaillen; Die Münzensammlung Albert David

Verwandtes Objekt und Literatur
Friedberg 85
Ferdinand II. von Aragon
Schwartz, Johannes / Vogt, Simone, 2019: Spuren der NS-Verfolgung. Provenienzforschung in den kulturhistorischen Sammlungen der Stadt Hannover, Köln, Seite 68 Nr. 40
Schepers, Wolfgang (Hrsg.), 2013: Bürgerschätze. Sammeln für Hannover - 125 Jahre Museum August Kestner, Hannover, Seite 117 IX. 7

Bezug (was)
Münze
Bezug (wo)
Aragón
Valencia

Ereignis
Herstellung
(wo)
Valencia
(wann)
1479-1516

Rechteinformation
Museum August Kestner
Letzte Aktualisierung
27.03.2023, 15:22 MESZ

Objekttyp

  • Münze

Entstanden

  • 1479-1516

Ähnliche Objekte (12)