Gesamtanlage

Friedrichshain-Kreuzberg, Frankfurter Allee 1 & 3 & 5 & 2 & 4 & 6 & 8 & 10 & 12 & 14 & 7 & 9 & 11 & 13 & 15 & 17 & 19 & 21 & 21a & 23 & 23a & 25 & 27 & 16 & 18 & 20 & 22 & 24 & 26, Niederbarnimstraße 1, Proskauer Straße 37 & 38

Vom Frankfurter Tor ausgehend in östliche Richtung setzt sich mit Abschnitt G, Frankfurter Allee 1/27, 2/26, Proskauer Straße 38, Niederbarnimstraße 1, die Bebauung der Magistrale fort. Den Entwurf lieferte das Architektenkollektiv um Hanns Hopp bereits 1952, ausgeführt wurde der Abschnitt bis 1956. Ohne die Leitbilder der "nationalen Tradition" und ein handwerklich wirkendes äußeres Erscheinungsbild aufzugeben, wurde versucht, durch den Einsatz von Stahlbetonfertigteilen eine Kostenreduzierung zu erreichen.

Landesdenkmalamt Berlin

Free access - no reuse

0
/
0

State
Berlin
Municipality
Friedrichshain-Kreuzberg
Area
Friedrichshain
Location
Frankfurter Allee 1 & 3 & 5 & 2 & 4 & 6 & 8 & 10 & 12 & 14 & 7 & 9 & 11 & 13 & 15 & 17 & 19 & 21 & 21a & 23 & 23a & 25 & 27 & 16 & 18 & 20 & 22 & 24 & 26, Niederbarnimstraße 1, Proskauer Straße 37 & 38
Name
Stalinallee Block G

Associated
Entwurfskollektiv Hanns Hopp [Entwurf]
Magistrat von Berlin [Bauherr]
Event
Entwurf
(when)
1952
Event
Datierung
(when)
1952-1956

Rights
Landesdenkmalamt Berlin
Last update
18.01.2024, 3:32 PM CET

Object type


  • Wohn- und Geschäftshaus

Associated


  • Entwurfskollektiv Hanns Hopp [Entwurf]
  • Magistrat von Berlin [Bauherr]

Time of origin


  • 1952
  • 1952-1956

Other Objects (12)