• Ergebnis 1 von 1

Deutsche Grube AG, Halle (Saale), Grubenverwaltung Geiseltal, Grube Emma, bei Lützkendorf (Bestand)

Bestandssignatur:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt, F 522 (Benutzungsort: Merseburg)
Kontext:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt (Archivtektonik) >> 07. Wirtschaft (mit Bergbehörden bis 1990 und Bankwesen) >> 07.01. Bergbau >> 07.01.05. Bergwerksbetriebe und staatliche Betriebsverwaltungen >> 07.01.05.01. Kohle
Bestandslaufzeit:
1900 - 1938
Bestandsbeschreibung:
Findhilfsmittel: Findbuch (online recherchierbar)

Registraturbildner: Die Grube Nr. 377 bei Lützkendorf, seit 1860 in Betrieb, lieferte den größten Teil ihrer Förderung an die Zuckerfabriken in Stöbnitz und Körbisdorf mit einer Pferdebahn. Nach deren Stilllegung im Jahre 1884 wurde der Tagebau Emma eröffnet. 1886 entstand die erste Kettenbahnanlage. Die erste Brikettfabrik im Geiseltal wurde im Jahre 1897 errichtet. 1938 wurde sie wegen bergtechnischer Schäden geschlossen.

Bestandsinformationen: Der Bestand Grube Emma wurde am 27. April 2005 durch die Iron Mountain Disos GmbH, Archiv- und Dokumentationszentrum Bitterfeld, dem damaligen Landesarchiv Merseburg übergeben. Eine Migration der Ablieferungsliste erfolgte im selben Jahr in die Archivdatenbank. 2016 wurden die Aktenangaben formal überarbeitet.
Umfang:
Laufmeter: 0.2
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.
Letzte Aktualisierung: 02.03.2020, 14:37 Uhr