Friedrich Silcher

Friedrich Silcher

Komponist, Musiklehrer
Geboren: 27. Juni 1789, Weinstadt-Schnait
Gestorben: 26. August 1860, Tübingen


Beteiligt an:

  1. 12 Volkslieder. 1. 4 St. (je 16 S.)
    Silcher, Friedrich. - Tübingen : Laupp, [1826]
  2. Der Sängerbund - Mus. Hs. 1255 : Coro maschile; E|b /
    Silcher, Friedrich. - [S.l.], : 1861 (1861)
  3. Nur sie. Volkslied : nach Shakspeare ; (Lustspiel Was ihr wollt, Act 3, Scene 4)
    Silcher, Friedrich. - Karlsruhe [u. a.] : Artist. Inst., 1838
  4. Zwölf Kinderlieder aus dem Anhange des Specter'schen Fabelbuches : zweistimmig componirt. I
    Silcher, Friedrich. - Tübingen : Laupp, 1844
Alle Objekte (29)

Thema in:

  1. Zensuren des Geh. Legationsrats v. Wächter
    1835-1842, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 63/3 Zensurkommission
  2. Beteiligung an einer Sendereihe des Süddeutschen Rundfunkes über Friedrich Silcher
    1980, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 3/36 b II. Wissenschaftlicher Nachlass Hansmartin Decker-Hauff
  3. Besetzung der Oberamtsaktuariate durch Aktuare bzw. Amtmänner, Aktuariatsverweser, Regierungs- und Regiminalreferendare und Assistenten mit Angaben über Dienst- und Privatverhältnisse: Oberamt...
    1829-1877, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 146 Ministerium des Innern III
  4. Katholisch-theologische Fakultät
    1818 - 1822, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 274 Universität Tübingen
Alle Objekte (13)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118614339/