Johann Jakob Bodmer

Johann Jakob Bodmer

Schriftsteller, Philologe, Historiker, Literaturkritiker, Ratsherr, Übersetzer
Geboren: 19. Juli 1698, Greifensee (Ort)
Gestorben: 2. Januar 1783, Zürich


Beteiligt an:

  1. Arminius-Schönaich: ein episches Gedicht
    Bodmer, Johann Jacob. - [S.l.], 1756
  2. ˜Dieœ Colombona : Ein Gedicht in fynf Gesaengen
    Bodmer, Johann Jacob. - Zyrich : Orell, 1753
  3. Bodmer's Noachide : (Im Auszuge)
    Bodmer, Johann Jacob. - Hildburghausen : Meyer, [ca. 1850]
  4. Dina Und Sichem : In Zween Gesaengen
    Bodmer, Johann Jacob. - Trosberg [i.e. Zürich] : Wachsmuth [i.e. Orell], 1753
Alle Objekte (99)

Thema in:

  1. Johann Jakob Bodmer, der Bekämpfer der Unnatur in der deutschen Dichtung, lässt in seiner Dichtung "Noah" (Leipzig 1750) die Teufel zum Kampf gegen Gott ein Luftschiff benutzen
    1750, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin Historisches Archiv, I.4.040 NL Franz Maria Feldhaus
  2. Johann Jacob Bodmers Stellung in der Geschichte der deutschen Antikenrezeption
    Riedel, Volker. - Heidelberg : : Universitätsbibliothek der Universität Heidelberg,, 2006
  3. Der appenzellische Landhandel
    Schudel-Benz, Rosa. - 1933
  4. Laurenz Zellweger und Johann Jakob Bodmer
    Schudel-Benz, Rosa. - 1930
Alle Objekte (8)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118512315/