Museum

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum

10.212 Objekte in der DDB
Das FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum ist ein Berliner Regionalmuseum und versteht sich als Gedächtnis des Bezirks. Das Museum ist fachlich zuständig für die Erinnerungsarbeit in dem vielfältig geprägten Stadtteil. Friedrichshain-Kreuzberg ist historisch geprägt von einer hohen Fluktuation von v.a. Arbeiterinnen und Migrantinnen. Die Industrie- und Gewerbegeschichte ist hier eng verwoben mit der Geschichte der Migration. Das Friedrichshain-Kreuzberg Museum versteht sich als eine Einrichtung...

Das FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum ist ein Berliner Regionalmuseum und versteht sich als Gedächtnis des Bezirks.

Das Museum ist fachlich zuständig für die Erinnerungsarbeit in dem vielfältig geprägten Stadtteil. Friedrichshain-Kreuzberg ist historisch geprägt von einer hohen Fluktuation von v.a. Arbeiterinnen und Migrantinnen. Die Industrie- und Gewerbegeschichte ist hier eng verwoben mit der Geschichte der Migration. Das Friedrichshain-Kreuzberg Museum versteht sich als eine Einrichtung der Migrationsgesellschaft und versucht den stetigen Wandel des Bezirks in seinen Wechselausstellungen zu dokumentieren. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die deutsch-deutsche Teilung und Wiedervereinigung.

Das FHXB Museum besitzt eine umfangreiche lokalgeschichtliche Sammlung. Sie besteht aus einer Studiensammlung, einem Archiv sowie einer Präsenzbibliothek. Neben historischen Objekten, Dokumenten und Fotografien stellt das Museum auch Handapparate sowie themenbezogene Recherchematerialien bereit. 

Das Museum ist eine Einrichtung des Fachbereichs Kultur und Geschichte.

Ausgewählte Objekte

Beteiligt an:

  1. Kleine Friedrichshaingeschichte
    Düspohl, Martin ; Bluche, Lorraine
Alle Objekte (1)

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstr. 95A
10999 Berlin