AV-Materialien

Tödliche Würgespiele - "Choking" wird Mode bei Kindern und Jugendlichen

Eine Mutter findet ihren 14-jährigen Sohn tot vor dem Computer kauernd. Der Junge hat eine Schlinge um den Hals - und auf dem Bildschirm vor ihm die Internet-Anleitung zu einem "Würgespiel". Das "Spiel" hat viele Namen: "Pilotentest", "Jeu du Foulard" oder "Ohnmächterli" und ist unter Kindern und Jugendlichen zur gefährlichen Mode geworden: Sie würgen sich gegenseitig oder drücken sich die Luft ab bis zur Ohnmacht - zu Hause, auf Geburtstagsfesten, auf dem Schulhof.
Angeblich soll das einen Rauschzustand hervorrufen. Der Grund: das Gehirn wird mit Sauerstoff unterversorgt, Tausende Gehirnzellen sterben ab. Oft endet das Spiel tödlich. Allein in den USA sterben jährlich Hunderte Kinder daran. Jetzt wieder ein Toter in Deutschland. Was treibt Kinder zu diesem "Spiel"? "Zur Sache Baden-Württemberg!" fragt nach.

Archivaliensignatur
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/020 R090067/201
Umfang
0:03:40; 0'03

Kontext
Fernsehsendungen von SWR Fernsehen aus dem Jahre 2009 >> Unterlagen
Bestand
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/020 Fernsehsendungen von SWR Fernsehen aus dem Jahre 2009

Indexbegriff Person
Bilke, Oliver
Glockner, Joachim
Indexbegriff Sache
Jugendliche
Spiele

Laufzeit
17. Dezember 2009

Weitere Objektseiten
Rechteinformation
Letzte Aktualisierung
20.01.2023, 16:52 MEZ

Objekttyp

  • AV-Materialien

Entstanden

  • 17. Dezember 2009

Ähnliche Objekte (12)