Sammelwerksbeitrag

Transplantationsmedizin - kulturelles Wissen und gesellschaftliche Praxis

Die Autoren reflektieren neue Grenzfragen und Grenzprobleme der Transplantationsmedizin als gesellschaftliche Praxis, welche nicht nur vernachlässigte Begleiterscheinungen eines die gesellschaftliche Entwicklung bestimmenden technologischen Fortschritts darstellen. Die gegenwärtigen Problemstellungen sind ihrer Meinung nach vielmehr konkrete Ausdrucksformen jener gesellschaftlichen Grenzpolitiken, mit denen in Deutungskämpfen um existenzielle Grenzfragen festgelegt wird, wem die Deutungshoheit für das jeweilige institutionelle Praxisfeld zukommt. Grenzpolitiken sind somit kulturelle Wissenspolitiken,wie die Autoren am Beispiel der Hirntod-Definition verdeutlichen. Sie zeigen, wie die jeweilige institutionalisierte Wahrnehmung und die Deutungskämpfe um die Transplantationsmedizin die Praxis des Umgangs mit Hirntoten auf spezifische Art und Weise bestimmten. Die oftmals ambivalenten und zwiespältigen Erfahrungen von Akteuren im Praxisfeld der Transplantationsmedizin (Patienten, Angehörige, medizinisches Personal) werden weitgehend vernachlässigt und ausgeblendet oder selektiv als "authentische Falldarstellungen" für die jeweils eigenen Ziele vereinnahmt. Die Autoren erörtern vor diesem Hintergrund die empirische Relevanz von Erfahrungswissen im (transplantations-)medizinischen Bereich und geben einen Überblick über die Zielsetzung des vorliegenden Bandes und die einzelnen Beiträge. (ICI2)

Transplantationsmedizin - kulturelles Wissen und gesellschaftliche Praxis

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Bibliothek Köln

Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International

0
/
0

Weitere Titel
Transplant medicine - cultural knowledge and social practice
Anmerkungen
Status: Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Sprache
Deutsch
Umfang
Seite(n): 7-26
ISBN
978-3-89688-287-5

Erschienen in
Transplantationsmedizin: kulturelles Wissen und gesellschaftliche PraxisDarmstädter interdisziplinäre Beiträge (11)
Transplantationsmedizin: kulturelles Wissen und gesellschaftliche PraxisDarmstädter interdisziplinäre Beiträge (11)

Bezug (was)
Medizin und Gesundheit
Soziologie, Anthropologie
Medizin, Sozialmedizin
Medizinsoziologie
Wissenssoziologie
Hirnschädigung
Deutung
Gesellschaft
Praxis
Diskurs
Ethik
Organtransplantation
technischer Fortschritt
Tod
Macht
Medizin
Kultur
Entgrenzung
Wissen
deskriptive Studie
Dokumentation

Beteiligte Personen und Organisationen
Manzei, Alexandra
Schneider, Werner
Schneider, Werner
Manzei, Alexandra
agenda Verl.
Erschienen
Münster
agenda Verl.
2006

URN
urn:nbn:de:0168-ssoar-311288
Rechteinformation
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Bibliothek Köln
Letzte Aktualisierung
24.01.2023, 06:48 MEZ

Objekttyp


  • Sammelwerksbeitrag

Beteiligte


  • Manzei, Alexandra
  • Schneider, Werner
  • Schneider, Werner
  • Manzei, Alexandra
  • agenda Verl.

Entstanden


  • Münster

Ähnliche Objekte (12)