Sachakte

Bartholomäus Spranger "Allegorie des Friedens", Bild auf Metall gemalt; Jutz "Hühnerbild", Bild; Paulus Potter "Pferdeschwämme", Gemälde, Öl auf Holz, Lichtmaß 47,3 x 45,5 cm, 1650, signiert; Rubens "Apostelkopf", Bild

Enthält: S. 517-531: Angebot von Annemarie Merting, Berlin Charlottenburg 14.02.1943, Potter in: Hofstede de Grot, Bd. 4, S. 147 sowie Hinweis zur Provenienz "[...] war früher im Besitze der Hamburger Kunsthalle", Rubens ist "ein würdiges Seitenstück zu der berühmten Apostelserie im Prado" mit Expertise von Vogelsang (Utrecht) und Binder (Berlin); Hupp mit Interesse an Spranger und Jutz, 25.03.1943; weitere Verhandlungen bis 09.04.1943, mit Hinweis zur Provenienz Spranger "[...] seinerzeit der berühmten Sammlung Solly angehört hat, die dann vom Preußischen Staate [...] angekauf worden ist" sowie Erwähnung neuer Angebote: Lucas Cranach, van Dyck, Jan Steen, Bourguinon und Blechen (Ölskizze zu einer Landschaft), Ambrosius Benson, Jan Breughel II., van Kessel (2x), Adrian Pieters van der Venne, französische Bronzeplastik, im Ergebnis Absage aller Angebote.

Archivalientitel
Verschiedene Schriftwechsel

Bestand
2-4-3 Museum Kunstpalast Museum Kunstpalast
Kontext
Museum Kunstpalast >> Korrespondenzen der Mitarbeiter >> Verschiedene Schriftwechsel

Laufzeit
1943

Weitere Objektseiten
Geliefert über
Letzte Aktualisierung
16.02.2024, 15:52 MEZ

Objekttyp


  • Sachakte

Entstanden


  • 1943

Ähnliche Objekte (12)