• Ergebnis 1 von 1

Alsfeld, Reibertenröder Weg 20, Hinter dem Frauenberg

Denkmalart:
Baudenkmal
Land:
Hessen
Kreis:
Vogelsbergkreis
Ort:
Alsfeld
Ortsteil:
Alsfeld
Straße und Hausnummer:
Reibertenröder Weg 20, Hinter dem Frauenberg
Bezeichnung:
Jüdischer Friedhof
Beschreibung:
1878/79 wurde von den Gebrüdern Leopold und Hermann Wallach nordöstlich des Friedhofes ein Terrain von 2.500 qm für die Anlage eines jüdischen Friedhofes erworben und der israelitischen Religionsgemeinde überlassen. Bis zu diesem Zeitpunkt diente der Friedhof in Angenrod als jüdischer Bestattungsort. Das Leichenhaus wurde von einem Wiesbadener Juden, Carl Benscher in Auftrag gegeben und nach den Plänen des Architekten Römhild 1910 fertiggestellt. Äußerlich trägt es keine christlichen Symbole, da es von Juden und Christen gemeinsam, mit unterschiedlichen Zugängen in getrennten Abteilungen benutzt wurde.Auf dem Alsfelder Friedhof findet sich die Grabstelle des Königlichen Landphysikus Sally Rothschild † 1888. Besonders hervorzuheben ist auch die Begräbnisstätte der Familie Wallach, die mehrere Einzelgäber und einen Obelisken umfaßt. Insgesamt umfasst der Bestand 133 Gräber.
Rechteinformation:
Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Letzte Aktualisierung: 11.04.2018, 18:18 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Alsfeld, Reibertenröder Weg 20, Hinter dem Frauenberg

Ähnliche Objekte

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/NY3TPD2CAKCOTQPEZ4GDTONS233FYDM5