Zeitschriftenartikel

Review: Rainer Diaz-Bone (2002). Kulturwelt, Diskurs und Lebensstil. Eine diskurstheoretische Erweiterung der bourdieuschen Distinktionstheorie

DIAZ-BONE legt eine Studie über den Diskurs der Populärmusik vor, in der die BOURDIEUsche Distinktionstheorie um eine diskurstheoretische Komponente erweitert wird. Anhand einer beispielhaften Diskursanalyse von Heavy Metal- und Techno-Zeitschriften wird die Bedeutung einer differenztheoretisch fundierten Diskurstheorie für die kultursoziologische Forschung demonstriert. Wegen seiner reduktionistischen Tendenz wird der BOURDIEUsche Ansatz kritisiert und die relative Autonomie diskursiver Muster für die Herstellung bestimmter kultureller Wertigkeiten herausgestrichen. In seiner Analyse arbeitet DIAZ-BONE u.a. heraus, dass sich der Diskurs über Heavy Metal-Bands v.a. für deren "Authentizität" und "handwerkliche Solidität" interessiert, wohingegen der Diskurs über Techno-DJs eher deren technische Innovationsfähigkeiten und kulturelle Vernetzungspotentiale betont.

Weitere Titel
Review: Rainer Diaz-Bone (2002). Kulturwelt, Diskurs und Lebensstil [Cultural World, Discourse and Life Style]
Reseña: Rainer Diaz-Bone (2002). Kulturwelt, Diskurs und Lebensstil [Mundo cultural, discurso y estilo de vida]
Anmerkungen
Status: Veröffentlichungsversion; begutachtet
Sprache
Deutsch
ISSN
1438-5627

Erschienen in
Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 5(1)

Bezug (was)
Lebensstil
Diskursanalyse

Beteiligte Personen und Organisationen
Angermüller, Johannes
Erschienen
Deutschland
2004

URN
urn:nbn:de:0114-fqs040126
Rechteinformation
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Bibliothek Köln
Letzte Aktualisierung
24.01.2023, 06:48 MEZ

Objekttyp


  • Zeitschriftenartikel

Beteiligte


  • Angermüller, Johannes

Entstanden


  • Deutschland

Ähnliche Objekte (12)