Medaille

Medaille, 1700 - 1800?

Erläuterungen: Die Wallfahrtsmedaillen zeichnen sich durch eine große Vielfalt in Form und Material aus. Dabei haben sich die Darstellungsarten und äußeren Formen im Laufe der Zeit deutlich gewandelt. So entwickelten sich aus den relativ einfachen Pilgerzeichen des Mittelalters die aufwändig gestalteten Wallfahrtsmedaillen der Frühen Neuzeit, die sich ab der industriellen Revolution zu immer einfacheren und zum Teil auch keinem speziellen Ort zuweisbaren Massenobjekten entwickelten. Dies lässt sich auch anhand von Stücken aus bayerischen Wallfahrtsorten nachvollziehen. Zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten Bayerns zählt zweifelsohne das Kloster Andechs mit seinem Heiltumsschatz. Zwar lässt sich wissenschaftlich kein Zusammenhang zwischen dem Heiltumsschatz und den Grafen von Andechs herstellen, jedoch schmälert dies in keiner Weise die Bedeutung dieses einmaligen Reliquienbestands. Diese äußerst seltene Medaille zeigt auf der Vorderseite das Gnadenbild und zwei Heilige, während die Rückseite den Gründer des Kamaldulenserordens darstellt.
Authentizität: Original

Originaltitel
Undatierte Wallfahrtsmedaille des Klosters Andechs
Alternativer Titel
1700 - 1800?
Material/Technik
Silber; Messing; geprägt; gefasst; Hohlprägen
Maße
Höhe: 35,0 mm Breite: 27,7 mm Gewicht: 3,36 g Stempelstellung: 12 h
Inschrift/Beschriftung
Vorderseite: S MARIA PATRO ANDECENSIS (Thronende Madonna mit Jesuskind wird flankiert von den betenden Heiligen Nikolaus von Myra und Elisabeth von Thüringen. Unten Schrift.)
Rückseite: Brustbild des Heiligen Romuald von Camaldoli unter einem Baum mit Buch und Kruzifix auf Palmzweig.
Standort
Staatliche Münzsammlung München
Inventarnummer
12-00209

Verwandtes Objekt und Literatur
Standardzitierwerk: Sigmund Freiherr von Pölnitz, Die Andechser Medaillen. In: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige Bd. 79, Ottobeuren 1968, S. 369-398. Seite/Nr.: 89 von Pölnitz Seite/Nr.: 89

Ereignis
Herstellung
(wo)
Andechs
(wann)
1700 - 1800?

Geliefert über
Letzte Aktualisierung
13.06.2023, 10:05 MESZ

Objekttyp


  • Medaille

Entstanden


  • 1700 - 1800?

Ähnliche Objekte (12)