Urkunden

Thoman Karer von Unterwaldhausen schwört Urfehde, nachdem er wegen "ungehorsämy" in das Gefängnis des Abts Jodok ("Jos") [Bentelin] von Weingarten gekommen war. Er wird sich am Kloster nicht rächen, diesem gehorsam und "unfluchtsam" sein und keinen fremden Herren oder Schirm annehmen. Falls er mit dem Abt und Gotteshausleuten, insbesondere den Kirchenpflegern in Waldhausen, in Streit gerät, wird er sich mit dem Urteil des örtlichen Gerichts begnügen und keine fremden Gerichte anrufen. Wenn er sich nicht an seine Zusagen hält, zahlt er eine Strafe von 50 lb d. Als Bürgen, denen er Schadloshaltung verspricht, stellt er seinen Vetter Thoman Karer d.J., Konrad Stark, Heinz Güss und Hans Kempf in Oberwaldhausen.

Archivaliensignatur
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 522 III U 423
Maße
16,3 x 39,5 (Höhe x Breite)
Sprache der Unterlagen
Deutsch
Sonstige Erschließungsangaben
Aussteller: Thoman Karer von Unterwaldhausen

Empfänger: Abts Jodok ("Jos") [Bentelin] von Weingarten

Siegler: Junker Märk Schellenberg, Reichsunterlandvogt von Schwaben

Überlieferungsart: Ausfertigung

Siegelbeschreibung: 1 S., abg.

Kontext
Weingarten, Benediktinerkloster: Urkunden III >> Urkunden >> 15. Jahrhundert
Bestand
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 522 III Weingarten, Benediktinerkloster: Urkunden III

Indexbegriff Person
Bentelin von Ravensburg, Jodok; Abt von Weingarten
Güss, Heinz
Karer, Thoman d.Ä.
Karer, Thoman d.J.
Kempf, Hans
Schellenberg, Märk von, Unterlandvogt
Stark, Konrad
Weingarten, Jodok Bentelin; Abt
Indexbegriff Ort
Oberwaldhausen : Unterwaldhausen RV; Einwohner
Schwaben, Landvogtei; Unterlandvogt
Unterwaldhausen RV; Einwohner
Waldhausen = Ober- und Unterwaldhausen RV; Kirchenpfleger

Laufzeit
1457 November 9 (an mittwochen vor sant Martins tag)

Weitere Objektseiten
Rechteinformation
Letzte Aktualisierung
20.01.2023, 16:51 MEZ

Objekttyp

  • Urkunden

Entstanden

  • 1457 November 9 (an mittwochen vor sant Martins tag)

Ähnliche Objekte (12)