Bestand

Oberfinanzdirektion Karlsruhe: Rückerstattung (Bestand)

Überlieferungsgeschichte

Die Unterlagen wurden zunächst unter Signatur 508 Zugang 2004-60 geführt, dann aber im Zuge einer Vereinfachung neu unter der Bestandssignatur 508-2. Die jeweilige Signaturnummer blieb erhalten.

Inhalt und Bewertung

Rückerstattungsakten

Vorbemerkung: Die Unterlagen wurden zunächst unter Signatur 508 Zugang 2004-60 geführt, dann aber im Zuge einer Vereinfachung neu unter der Bestandssignatur 508-2. Die jeweilige Signaturnummer blieb erhalten.

Literatur: Bernhard Grau, Entschädigungs- und Rückerstattungsakten als neue Quellen der Zeitgeschichtsforschung am Beispiel Bayern, in: Zeitblicke 3 (2004) Nr.2. Abschlussbericht der ARK-Bund-Länder-Arbeitsgruppe "Wiedergutmachung" Düsseldorf 2009 (https://www.bundesarchiv.de/DE/Content/Downloads/KLA/wiedergutmachung-abschlussbericht.pdf?__blob=publicationFile)

Abkürzungen: AG - Aktiengesellschaft Co - Company DJK - Deutsche Jugendkraft e.V. - eingetragener Verein GdbR - Gesellschaft des bürgerlichen Rechts geb. - geboren GmbH - Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. L. - in Liquidation Inc. - incorporated JRSO - Jewish Restitution Successor Organization KG - Kommanditgesellschaft MA - Mannheim OHG - Ordentliche Handelsgesellschaft St. - Sankt VfB - Verein für Ballspiele verw. - verwitwet & - und

Reference number of holding
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, 508-2
Extent
6862 Akten (Nr. 1-6865)

Context
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe (Archivtektonik) >> Neuere Bestände (vornehmlich ab ca. 1800) >> Finanzen, Landwirtschaft und Forst >> Zentrale Finanzverwaltung >> Oberfinanzdirektion Karlsruhe

Date of creation of holding
(1937-1944) 1945-1977

Other object pages
Online-Beständeübersicht im Angebot des Archivs
Rights
Last update
06.02.2024, 9:17 AM CET

Object type

  • Bestand

Time of origin

  • (1937-1944) 1945-1977

Other Objects (12)