• Ergebnis 1 von 1

Medaille von Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg auf die Eroberung der Stadt Stettin, 1677

Objektbezeichnung:
Medaille
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
Auf die erfolgreiche Belagerung der Stadt Stettin im Jahr 1677 ließ der Eroberer Friedrich Wilhelm von Brandenburg verschiedene Medaillen prägen. Diese zeigt den Großen Kurfürsten im Profil nach rechts, auf dem Haupt den Lorbeerkranz als Zeichen des Sieges. Die Rückseite ist mit einer groben Stadtansicht von Stettin versehen, über der die Sonne scheint. Die Umschrift lautet LVCE RESVRGO NOVA – Durch dieses neue Licht erhebe ich mich wieder. [Lilian Groß]
Mehr anzeigen
Material/Technik:
Silber
Mehr anzeigen
Maße:
D. 29,3 mm, G. 4,42 g
Mehr anzeigen
Ereignis:
Hergestellt
Mehr anzeigen
(wann):
1677
Mehr anzeigen
Bezug (was):
Porträt
Stadtansicht
Medaille
Sieg
Neuenstädter Sammlung
Mehr anzeigen
Bezug (wo):
Stettin
Mehr anzeigen
Bezug (wann):
1600-1699
1600-1699
Mehr anzeigen
Beschriftung:
VS: FRID WILH EL STETTIN POM DVX / CS RS: LVCE RESVRGO NOVA / AA 1677 / 27 / DBc
Mehr anzeigen
Standort:
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
MK 23164
Mehr anzeigen
Sammlung:
Kunstkammer der Herzöge von Württemberg; Münzkabinett; Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Landesmuseum Württemberg
Letzte Aktualisierung: 14.12.2020, 10:00 MEZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Medaille von Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg auf die Eroberung der Stadt Stettin, 1677