28.02.2017

Die Deutsche Digitale Bibliothek auf der Leipziger Buchmesse 2017

Vom 23. bis 26. März werden sich insgesamt 2.100 Aussteller in über 3.200 Veranstaltungen auf der größten deutschen Publikumsmesse, der Leipziger Buchmesse, rund 260.000 Besuchern präsentieren. Das seit 25 Jahren größte Lesefest Europas, „Leipzig liest“, rundet den Messebesuch ab: 3.300 Autoren und Mitwirkende verführen in über 3.000 Veranstaltungen an 571 Bühnen und Orten zum Lesen und Zuhören. Der Länderschwerpunkt dieses Jahres liegt auf Litauen: Literatur und Poesie aus der Mitte Europas. Vergangenheit und Gegenwart Europas kommen im umfassenden Programm des diesjährigen Schwerpunktlandes zur Sprache, welches in rund sechzig Veranstaltungen Einblicke in die Literatur, Kultur und Gesellschaft Litauens gibt. Beleuchtet wird u.a. die litauische Sichtweise im europäischen Dialog, wie etwa in der Diskussion zur sozialistischen Vergangenheit in Litauen und Deutschland.

Nach zwei sehr erfolgreichen Jahren sind wir dieses Jahr zum dritten Mal als Aussteller in Leipzig: Mit vielfältigem Programm und Stand, Thementouren für Schüler und einem Vortrag auf dem Musiklehrertag. 


Leipziger Buchmesse 17 Blick in Halle

Blick auf die Glashalle der Leipziger Buchmesse (Bild: Deutsche Digitale Bibliothek)
Blick auf die Glashalle der Leipziger Buchmesse (Bild: Deutsche Digitale Bibliothek)

Der Messestand

In Halle 5 Stand G 500 freuen wir uns über Besuch! Wir informieren über den aktuellen Projektfortschritt, unsere neuesten Datenpartner und virtuellen Ausstellungen. Wir zeigen, wie man auf dem Portal der Deutschen Digitalen Bibliothek recherchiert und was man finden kann. Wie letztes Jahr sind auch unsere Kollegen vom Archivportal-D, der spartenspezifische Zugang zu den archivischen Informationen der Deutschen Digitalen Bibliothek, dabei und präsentieren  sich und das Portal.

Frank Frischmuth, Geschäftsführer Finanzen, Recht, Kommunikation der Deutschen Digitalen Bibliothek, ist am Donnerstag, den 23. März,  vor Ort und steht interessierten Besucherinnen und Besuchern Rede und Antwort.

Messestand der Deutschen Digitalen Bibliothek

Halle 5
Stand G500
Täglich von 10 bis 18 Uhr

Zur Ausstellerseite der Deutschen Digitalen Bibliothek

Thementour „Digitale Medien“

Die Leipziger Buchmesse ist dabei, eine neues Format zu etablieren, das sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler wendet: am Donnerstag, den 23. März, und Freitag, den 24. März, werden sogenannte Thementouren für Schulklassen angeboten. Dabei absolvieren die Schülerinnen und Schüler anhand einer vorgegebenen Route drei bis vier Stationen und lösen vor Ort kleine Aufgaben. Damit soll ihnen ermöglicht werden, einen strukturierten Einblick in die Leipziger Buchmesse zu bekommen.

Auf den Thementouren werden  die Schülerinnen und Schüler  eigenständig die Messe erkunden. In Gruppen sollen sie an den Stationen der Thementour Aufgaben lösen, deren richtige Antworten am Ende zu einem Lösungswort und mit etwas Glück zu einem Gewinn führen können.

Die Deutsche Digitale Bibliothek nimmt an der Thementour „Digitale Medien“ für die Klassenstufe 9-12 teil. Bei den Fragen und Aufgaben wird es sowohl um Recherchen auf dem Portal der DDB gehen, aber auch um die Einschätzung und Bewertung der Ergebnisse, zum Beispiel in Bezug auf die Weiterverwendungsmöglichkeiten der gewonnenen Informationen.

Mehr Informationen zu den Thementouren: http://www.leipziger-buchmesse.de/thementouren/

Musiklehrertag

Am Freitag, den 24. März, findet zum zweiten Mal der Musiklehrertag statt, ausgerichtet von der Leipziger Buchmesse und MDR Klassik. Unter dem Motto: „Da ist Musik drin!“ wird  in 30- bis 60-minütigen Vorträgen und Workshops  vor allem für Musikpädagogen und -pädagoginnen Interessantes und Neues aus dem Bereich Musik, Schule und Vermittlung angeboten. In der Reihe „Fokus BILDUNG - Programm für Lehrer und Erzieher, Musik“ ist die Deutsche Digitale Bibliothek mit einem Vortrag vertreten, der sich speziell an Musiklehrer und -lehrerinnen richtet und die Audio-Materialien auf dem Portal der Deutschen Digitalen Bibliothek vorstellt:

„Musik, Töne und Geräusche jederzeit und überall. Audiomaterialien in der Deutschen Digitalen Bibliothek“

24. März 2017, 16:30 bis 17 Uhr
Congress Center Leipzig, Vortragsraum 10.

Mehr Informationen zu dem Vortrag:

http://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/23700

http://www.leipziger-buchmesse.de/Bildung/Programm/Musiklehrertag/

Zum Programm (.jpg): http://www.leipziger-buchmesse.de/media/Programm/Fokus-Bildung/2017/LBM17_Programm_Musiklehrertag.jpg


Logo Leipziger Buchmesse

Logo Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse
23. März - 26. März 2017
Messegelände Leipzig

Messestand der Deutschen Digitalen Bibliothek
Halle 5
Stand G500
Täglich von 10 bis 18 Uhr
Zur Messewebseite | Zur Ausstellerseite der Deutschen Digitalen Bibliothek

____________
Zurück zur Übersicht