Marquard, von Randeck

Marquard, von Randeck

Bischof, Geistlicher
Geboren: 13XX
Gestorben: 28. Dezember 1406

Wird thematisiert in:

  1. Marquard [von Randegg], Bischof von Konstanz, befiehlt dem Diözesanklerus die Publikation eines päpstlichen Ablasses für das Kloster Weingarten unter Verweis auf die Verehrung des dort aufbewahrten...
    1406 September 26 (vi kalendas Octobris), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 515 I Weingarten, Benediktinerkloster: Urkunden
  2. Bischof Marquard von Konstanz bestätigt die Frühmeßstiftung in Weilheim.
    1406 Oktober 7, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
  3. Marquard und Heinrich v. Randeck verkaufen dem Spital zu Kirchheim ihre Mühle daselbst an der Lauter, außerhalb der Stadt am Stadtgraben, gegenüber der Burg um 159 lb. 10 ß h.
    1406 März 15, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
  4. Marquard [von Randegg], Bischof von Konstanz, vidimiert auf Bitte von Abt und Konvent zu Weingarten ins. Urkunde Innocenz VII. mit Datum Viterbo, 15. Januar 1406 (vorige Urkunde). Mit...
    1406 Juli 18 (mensis Julii die decimaoctava), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 515 I Weingarten, Benediktinerkloster: Urkunden
Alle Objekte (28)