Archiv

Archiv der Museen Tempelhof-Schöneberg

960 Objekte in der DDB
Das Archiv der Museen Tempelhof-Schöneberg ist das historische Gedächtnis des Bezirks, wo bewahrt und gesammelt, geforscht und vermittelt wird. Es ist Teil des Amtes für Weiterbildung und Kultur des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg und ging 2000 aus den ehemaligen Heimatarchiven der zusammengelegten Bezirke hervor. Thematisch gibt es ein breites Spektrum an Objekten und Dokumenten, welche die vielfältige stadtgeschichtliche Entwicklung des Bezirks widerspiegeln. Dazu gehören Unterlagen zum...

Das Archiv der Museen Tempelhof-Schöneberg ist das historische Gedächtnis des Bezirks, wo bewahrt und gesammelt, geforscht und vermittelt wird. Es ist Teil des Amtes für Weiterbildung und Kultur des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg und ging 2000 aus den ehemaligen Heimatarchiven der zusammengelegten Bezirke hervor.

Thematisch gibt es ein breites Spektrum an Objekten und Dokumenten, welche die vielfältige stadtgeschichtliche Entwicklung des Bezirks widerspiegeln. Dazu gehören Unterlagen zum Militär und zur Wirtschaft genauso wie Dokumente zur Frauenbewegung und queeren Lebensformen.

Einen eigenen Sammlungsschwerpunkt bildet das Thema Nationalsozialismus. Hier finden sich u.a. Informationen zur jüdischen Bevölkerung und ihrer Verfolgung, zum SA-Gefängnis General-Pape-Straße, zur Zwangsarbeit im Bezirk sowie eine umfangreiche Dokumentation zu den im Bezirk verlegten Stolpersteinen.

Ausgewählte Objekte

Archiv der Museen Tempelhof-Schöneberg
Hauptstraße 40/42
10827 Berlin

Standorte

    1. Archiv der Museen Tempelhof-Schöneberg