Kalenderblatt: 9. Mai
Ein historischer Tag für Europa, ein trauriger Tag für die Literatur, ein wichtiger Tag für den deutschen Widerstand
Letzte Änderung: 09.05.2017, 06:29 Uhr
  • The ideal European should be...

    Souvenirtuch
    1950: Tag der historischen Schumann-Erklärung. Der französische Außenminister Robert Schumann hält in Paris eine Rede über seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa. Diese Zusammenarbeit, so seine Vision, würde Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar machen. Seine Idee war die Schaffung einer überstaatlichen europäischen Institution, die für die Verwaltung und Zusammenlegung der Kohle- und Stahlproduktion verantwortlich sein soll. Bereits ein knappes Jahr später gab es eine solche Institution. Der Vorschlag von Robert Schumann gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Der 9. Mai wird zur Erinnerung an dieses Ereignis auf einem Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs 1985 zum Europatag erklärt.
  • Objekt nicht mehr vorhanden

    1805: Friedrich von Schiller stirbt in Weimar. Der 1802 geadelte deutsche Dichter, Philosoph und Historiker erliegt einer schweren Lungenentzündung. Schiller gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dramatikern und Lyrikern.
  • Sophie Scholl

    Widerstandskämpferin, Antinazistische Widerstandskämpferin
    1921: Geburtstag von Sophie Scholl. Die deutsche Widerstandskämpferin gründet zusammen mit ihrem Bruder Hans und anderen Gleichgesinnten die „Weiße Rose“, eine Widerstandsgruppe gegen den Nationalsozialismus. Die Gruppe ruft zu Maßnahmen gegen das Nazi-Regime auf. Bei einer Flugblattaktion wird Sophie Scholl entdeckt, verhört und von der Gestapo festgenommen. Nur vier Tage nach der Festnahme wird sie hingerichtet.