• Ergebnis 1 von 1

Spielzeug-Eisenbahnwaggon

Objektbezeichnung:
Spielzeug
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
Das Fahrgestell stammt von der Firma Märklin, Spur 0. Dort ist auch das Firmensignet und „Germany“ eingeprägt. Der Waggonaufbau macht den Güterwaggon sehr interessant: Er ist aus dem Olivgrün lackierten Blech einer amerikanischen Konservendose gefertigt. Eine Reliefstruktur wurde in das Blech eingedrückt, die Stahlpfosten und Holzbretter imitiert, auch Schiebetüren werden erkennbar. Gemacht hat das gute Stück in der unmittelbaren Nachkriegszeit 1945/46 ein Vater aus Braunschweig für seinen Sohn. Der hat es später an einen anderen Jungen weitergetauscht. Ein Hinweis auf die frühe Nachkriegszeit mit den Notwendigkeiten der Improvisation und der hohen Bedeutung der Tauschwirtschaft. [Frank Lang]
Mehr anzeigen
Maße:
Höhe: 7 cm, Breite: 17,5 cm, Tiefe: 5,7 cm
Mehr anzeigen
Ereignis:
Hergestellt
Mehr anzeigen
(wo):
Braunschweig
Mehr anzeigen
(wann):
1945-1946
Mehr anzeigen
Ereignis:
Hergestellt
Mehr anzeigen
(wo):
Göppingen
Mehr anzeigen
(wann):
1945-1946
Mehr anzeigen
Bezug (was):
Spielzeug
Transport
Spiel
Eisenbahn
Kinderspielzeug
Nachkriegszeit
Bastelarbeit
Mehr anzeigen
Bezug (wer):
Märklin (Firma)
Mehr anzeigen
Standort:
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
VK 2001/020
Mehr anzeigen
Sammlung:
Populär- und Alltagskultur
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Landesmuseum Württemberg
Letzte Aktualisierung: 14.12.2020, 10:00 MEZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Spielzeug-Eisenbahnwaggon