Architektur

Ansicht von Südosten mit Kirche (Chor Gotisch 1478 - Langhaus Neubau 1974) in ehemaligem Kirchhof (als Begräbnisplatz im 19 Jh aufgegeben und Kirchhofmauer mit Wehrgang abgetragen)

Beschreibung des Oberamts Rottenburg (1828); Bierlingen (S 147 ff); Die in der Mitte des Orts gelegene Pfarrkirche St. Martin ist im einfachen gothischen Style mit spitzbogigen Eingängen und Fenstern am Langhaus und an dem mit Streben versehenen Chor erbaut; leider wurde aus den Fenstern das Maßwerk herausgenommen. Der sehr ansehnliche, weithin sichtbare, viereckige Thurm ist in seinen vier Untergeschossen noch alt und mit Schießscharten, im vierten Stock aber mit schön gefüllten gothischen Fenstern versehen. An der südwestlichen Ecke des Thurmes steht: Do man zahlt 1478 Jar ward dieser Turm gebuwen. Dem Thurme wurde im Jahr 1859/60 ein fünftes, mit einem Umgang versehenes Stockwerk aufgesetzt, dessen vier Giebelseiten mit Krappen und Giebelblumen geziert sind. Aus den Giebelseiten strebt ein schlankes, spitzes Zeltdach empor. Von dem auf dem Thurme hängenden drei Glocken ist nur die mittlere aus älterer Zeit, gegossen von Miller von Straßburg 1598. HINWEIS: Der externe Link #3 führt zur Online-Ressource der Oberamtsbeschreibungen mit weiteren Informationen.

Standort
Sankt Martin (Bierlingen)
Sammlung
Kirchenburgen

Verwandtes Objekt und Literatur

Bezug (was)
Architektur
Wehrkirche

Ereignis
Herstellung
(wann)
1478
(Beschreibung)
Spätgotisch (auf Romanischer Grundlage)

Letzte Aktualisierung
06.03.2023, 10:27 MEZ

Objekttyp


  • Architektur

Entstanden


  • 1478

Ähnliche Objekte (12)