Ofenplatte

Fragment einer Ofenplatte, Christi Auferstehung

Fragment einer linken Ofenplatte mit dem Motiv der Auferstehung Christi. Sie geht auf den Manderscheider Bibelzyklus zurück. Ecken rechts oben und rechts unten fehlen. Platte etwas verwittert und links angestückelt. Rechts oben befinden sich die "Drei Marien". Der kniende Alte, den Christus emporzieht ist Abraham, der durch den Tod Christi aus dem Fegefeuer erlöst wird. Der Auferstandene trägt den geschwungenen viereckigen Nimbus. Das Sockelfeld ist nichgt mehr vorhanden. VD Nr 826

Vorderseite des Plattenfragments. | Digitalisierung: Helge Klaus Rieder

CC0 1.0 Universell - Public Domain Dedication

0
/
0

Material/Technik
Eisen / Guss
Maße
Länge: 35 cm, Höhe: 54 cm
Standort
Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz
Inventarnummer
A III 1 - 177
Sammlung
Kamin- Ofen-, Takenplatten

Verwandtes Objekt und Literatur
Karlheinz von den Driesch, 1990: Handbuch der Ofen- Kamin- und Takenplatten im Rheinland, Pulheim

Bezug (was)
Biblische Motive
Bibel
Altes Testament
Flachrelief (Kunst)
Gefängnis
Neues Testament
Auferstehung Jesu Christi
Bezug (wer)

Rechteinformation
Freilichtmuseum Roscheider Hof
Letzte Aktualisierung
06.02.2024, 08:04 MEZ

Ähnliche Objekte (12)