• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Walter Block, Kaufmann, braunschweigisch-lüneburgischer Faktor und Bürger in Hamburg (Kläger).- Beklagter: Heinrich S(ch)mits, Kaufmann und Bürger zu Hamburg, später Walter Boschaert und Hans Vermeulen, Kaufleute in Hamburg, in Vollmacht der Erben des Heinrich...

Vollständiger Titel:
Kläger: Walter Block, Kaufmann, braunschweigisch-lüneburgischer Faktor und Bürger in Hamburg (Kläger).- Beklagter: Heinrich S(ch)mits, Kaufmann und Bürger zu Hamburg, später Walter Boschaert und Hans Vermeulen, Kaufleute in Hamburg, in Vollmacht der Erben des Heinrich Smits in Danzig (Beklagter).- Streitgegenstand: Appellationis a definitiva, nunc (154 et 1665) citationis ad reassumendum; Schadensersatzforderung des Klägers in Höhe von 350 Mark lübisch gegen den Beklagten wegen Nichterfüllung des Kaufvertrages über eine Haus am neuen Wandrahm auf Grund des Fallissements des Beklagten
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_B 79
Alt-/Vorsignatur:
B 5772
Kontext:
Reichskammergericht >> B
Laufzeit:
1644-1676
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Conrad Blaufelder (1649), Lt. Franz Eberhard Albrecht von Lauterburg (senior) (1654). Beklagter: Dr. Johann Georg von Gülchen (senior) (1649), Dr. Christian Wilhelm Ditmar (1676).- Instanzen: 1. Obergericht 1647-1648. 2. Reichskammergericht 1649-1676.- Darin: Kaufvertrag von 1644 über das Haus am neuen Wandrahm, Auszug aus dem Makler-Buch des Hinrich Reuter über diesen Verkauf, Inventar der Mobilien des Hauses von 1645 und Kaufbrief von 1648.
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11058 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
741-4_S11059 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.
Link zum Objekt beim Datengeber nicht verfügbar
Letzte Aktualisierung: 18.04.2018, 08:39 Uhr