• Ergebnis 1 von 1
Datengeber
Bundesarchiv
Bundesarchiv

Kommandanturbefehle: ohne Titel

Archivaliensignatur:
Bundesarchiv, BArch RH 49/140
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
Zg. 534/00
Mehr anzeigen
Kontext:
Einrichtungen des Kriegsgefangenenwesens des Heeres >> RH 49 Kriegsgefangeneneinrichtungen >> Mannschaftsstammlager (römische Zählung).- Stalags >> Wehrkreis IX Kassel >> Stalag IX C (Bad Sulza) >> Kommandanturbefehle
Mehr anzeigen
Laufzeit:
7. Jan. 1943 - 21. Dez. 1943
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält u.a.:
Werbung unter den italienischen Militärinternierten zum Eintritt in das neue faschistische italienische Heer;
Einweisung von Kriegsgefangenen in Lazarette;
Läuseappell und Entlausung der I.M.I;
Beförderungen und Versetzungen von Wehrmachtsangehörigen;
Auflistungen von Arbeitskommandos;
(namentliche) Nennung Kriegsgefangener bei Belobigungen, z. T. mit Übersetzungen in der Landessprache;
Sonderbefehl (Weihnachten 1943);
Verdunkelung;
Sowjetrussen, die Lagerdienst verrichten;
Überweisung von Reichsmark-Beträgen britischer Kriegsgefangener in die Heimat;
Verhalten der Wachmannschaften bei Ungehorsam der Kriegsgefangenen;
Überstellung von sowjetrussischen Kriegsgefangenen an die Geheime Staatspolizei wegen Sabotage;
Arbeitsförderung durch Wachleute;
Nachtarbeit;
Mangelware im Besitz von Kriegsgefangenen;
Altstofferfassung im Bereich der Wehrmacht;
Unterkunft und Verpflegung;
Post an oder von Vertrauensmännern;
Sammelplätze für Kriegsgefangene nach Luftangriffen;
Tatberichte;
Belehrung der Hilfswachleute;
Einsatz italienischer Militärinternierter;
Besuche von Kriegsgefangenen durch Verwandte;
Liebesgabenbekleidung;
Verhalten amerikanischer Kriegsgefangener in Kriegsgefangenschaft;
Rechtzeitiger Waffengebrauch zur Verhinderung von Fluchten;
Rundfunkempfang für britische Kriegsgefangene;
Italienische Internierten-Zeitung "La Voce della Patria";
Sport in den Kriegsgefangenenlagern;
Erschießung eines britischen Kriegsgefangenen auf der Flucht;
Einsatz, Bewachung und Behandlung italienischer Soldaten;
Fluchtmeldungen;
Schlafdecken für sowjetische Kriegsgefangene;
Arbeitskleidung für serbische Kriegsgefangene;
Nachlässe sowjetischer Kriegsgefangener;
Ein- und ausgehende Post der Kriegsgefangenen;
Freiwillige Propagandisten;
Behandlung der sowjetischen Kriegsgefangenen;
Wiegen der sowjetrussischen Kriegsgefangenen;
Behandlung von Verfehlungen;
Beschlagnahmung kursfähigen Geldes bei Kriegsgefangenen;
Zugführerschulung;
Entlausung von sowjetischen Kriegsgefangenen;
Fluchtverhütung;
Erleichterungen für Kriegsgefangene;
Behandlung beschlagnahmter Sachen bei Kriegsgefangenen;
Verkehr von Kriegsgefangenen mit ihrem Verteidiger vorm Gericht;
Leistungssteigerung der in der Waldwirtschaft eingesetzten Kriegsgefangenen;
Anforderung von Geistlichen zur Abhaltung von Gottesdiensten für Kriegsgefangene;
Tunnelbau;
Aufrechterhaltung der Ordnung in den Kriegsgefangenenunterkünften;
Abgeschossene oder zur Notlandung gezwungene Feindflugzeuge;
Fluchtverhütung in den Kriegsgefangnenunterkünften;
Lohnabrechnung;
Ausweis für Hilfswachmannschaften;
Erfahnungsbericht des A.O. über Fluchtvorbereitungen der britischen Kriegsgefangenen im Zweiglager Molsdorf;
Abnahme von Unterkünften;
Strafverbüßung britischer Kriegsgefangener bei Fluchten und bei Strafen von längerer Dauer;
Mitwirkung der Gendarmerie zur Bewachung der Kriegsgefangenen auf dem Lande;
Postverkehr für sowjetrussische Kriegsgefangene;
Fluchten der Kriegsgefangenen in nachgemachten Uniformen;
Bestrafung eines deutschen Wachpostens wegen Wachvergehens und Gefangenenbefreiung;
Entlassung französischer Kriegsgefangener ins zivile Arbeitsverhältnis;
Fluchtversuch von 7 serbischen Kriegsgefangenen am 16. Mär. 1943;
Aufstellung von Kampf- bzw. Stoßtrupps beim Stalag und bei den Bataillons- und Kompaniestäben;
Arbeit der Kriegsgefangenen aller Nationen im Luftschutz bei Fliegeralarm;
Zulassung des beschränkten Postverkehrs für sowjetische Kriegsgefangene;
Pakete unerlaubten Inhalts;
Transport unfallverletzter Kriegsgefangener auf der Eisenbahn;
Unterstellung von Dolmetschern;
Schriftverkehr mit britischen Dienststellen;
Ausländische Zeitungen;
Arbeits- und Geschäftsverteilungsplan;
Bewaffnung bei Transporten;
Erziehungsmaßnahmen;
Wünsche der Kriegsgefangenen bei Besuch Delegierter;
Transport wiederergriffener oder unzuverlässiger Kriegsgefangener;
Hinweise über das Verpassen, die Handhabung und dieBehandlung französischer Beutegasmasken;
Hinrichtung eines Kriegsgefangenen (Marceau Jumel);
Gesundheitsblätter für Kriegsgefangene;
Diebstähle aus fliegerbeschädigten Häusern;
Einschränkung der Krankmeldungen der Kriegsgefangenen;
Kommandantur- und Tagesbefehle
Mehr anzeigen
Provenienz:
Einrichtungen des Kriegsgefangenenwesens, 1939-1945
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Schriftgut
Mehr anzeigen
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
BArch RH 49 Einrichtungen des Kriegsgefangenenwesens des Heeres
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.
Letzte Aktualisierung: 01.10.2021, 15:03 MESZ