• Ergebnis 1 von 1

Innenansicht der Regensburger Synagoge

Objektbezeichnung:
Druck
Objektbeschreibung:
Mit dokumentarischer Sorgfalt hielt Altdorfer einen Tag vor dem Abriß der Regensburger Synagoge das Raumgefüge und auch die mystische Atmosphäre des Gebäudes fest. Er schuf damit eine einzigartige Bildquelle für Architektur und Ausstattung eines mittelalterlichen jüdischen Kultraums in Deutschland.
Als Ratsmitglied hatte er die Zerstörung der Synagoge mit zu verantworten. Altdorfer gehörte einer Delegation an, die den jüdischen Einwohnern ihre Ausweisung in kurzer Frist von fünf Tagen mitteilte. Man sah sich dabei auf gottgefälliger Seite, denn in der Inschrift dieser Radierung heißt es, man handele nach Göttlichem Ratschluß.

(Text aus: Albrecht Altdorfer (um 1480–1538). Zeichnungen und Druckgraphik aus dem Kupferstichkabinett. Kabinett in der Gemäldegalerie. Kulturforum Potsdamer Platz, 22. November 2011 bis 19. Februar 2012)
Material/Technik:
Radierung
Maße:
Blattmaß: 17,0 x 12,6 cm
Ereignis:
Herstellung
(wann):
1519
Ereignis:
Herstellung
(wer):
Altdorfer, Albrecht, 1480-1538 (Stecher)
Klassifikation:
Einblattdruck
Standort:
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inventarnummer:
330-4
Rechteinformation:
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Letzte Aktualisierung: 30.06.2020, 17:10 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Innenansicht der Regensburger Synagoge