• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Gerhard Lem(b)s, Kaufmann und Bürger zu Hamburg, Adrian Lems, Gödert Krop(pe) und Antonius von der Aa, für sich und in Vollmacht, beziehungsweise Vormundschaft der Erben und Kinder des Philipp Colins und des Gerd Verpoorten in Hamburg und Amsterdam (Kläger).-...

Vollständiger Titel:
Kläger: Gerhard Lem(b)s, Kaufmann und Bürger zu Hamburg, Adrian Lems, Gödert Krop(pe) und Antonius von der Aa, für sich und in Vollmacht, beziehungsweise Vormundschaft der Erben und Kinder des Philipp Colins und des Gerd Verpoorten in Hamburg und Amsterdam (Kläger).- Beklagter: Adam Basselier als Kurator der Catharine Colins, geb. Rubbens, Witwe des Levin Colins, Bürger zu Hamburg (Beklagter) und als Nebenbeklagter der Rat der Stadt Hamburg.- Streitgegenstand: Appellationis; Streit um die Gültigkeit eines Testaments trotz entgegenstehender Bestimmungen eines Ehezärters
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_L 30
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
L 1009
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichskammergericht >> L
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1600,1616,1635,1642
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Conrad Blaufelder. Beklagter: Dr. Johann Friedrich Jung. Nebenbeklagter: Dr. Goerg Goll.- Instanzen: 1. Obergericht 1638-1640. 2. Reichskammergericht 1642.- Darin: Ehezärter von 1600 zwischen Levin Colins und Catharine Rubbens; Testament der Eheleute Colins von 1616 sowie ein Kodizill von 1635; Auszüge aus dem Antwerpener Stadtrecht.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Archivale
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11240 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Mehr anzeigen
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 30.03.2022, 14:03 MESZ