• Ergebnis 1 von 1

Fliese (Baukeramik)

Objektbeschreibung:
Rechteckige Fliese aus Quarzfritte. Die reliefierte Darstellung zeigt ein nach links galoppierendes Paar auf einem türkisfarbenen Kamel, von Tieren und Pflanzen umgeben, auf einem, mit Ranken und Blumen lüsterbemalten Grund. Es handelt sich um eine Szene aus Firdausis Schahname, dem Buch der Könige, in der die Geschichte des sasanidischen Königs Bahram Gur und seiner Geliebten Azadeh erzählt wird. Azadeh sitzt hinter Bahram Gur auf einem Kamel und spielt Harfe, während Bahram Gur mit Pfeil und Bogen ein Reh jagt. Die Fliese war Teil eines größeren Fliesenfeldes, wie sie die Innenwände von Palästen schmückten.
Mehr anzeigen
Material/Technik:
Quarzfritte, modelgeprägt, opake weiße Glasur, blaue und türkisfarbene Bemalung und Lüsterbemalung
Mehr anzeigen
Maße:
Höhe: 22,4 cm
Breite: 25 cm
Tiefe: 4 cm
Mehr anzeigen
Ereignis:
Herstellung
Mehr anzeigen
(wo):
Herkunft (Allgemein): Iran
Mehr anzeigen
(wann):
13./14. Jahrhundert
Mehr anzeigen
Klassifikation:
Baukeramik
Mehr anzeigen
Standort:
Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
I. 3894
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin
Letzte Aktualisierung: 28.06.2019, 13:41 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Fliese (Baukeramik)