• Ergebnis 1 von 1

Medaille von Erich Parise auf die Übergabe der schwedischen Krone von Königin Christina von Schweden an Karl X. Gustav, 1654

Objektbezeichnung:
Medaille
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
Christina von Schweden dankte nach 22 Jahren als Königin von Schweden zugunsten ihres Cousins ab. Karl Gustav von Pfalz-Zweibrücken-Kleeburg, als schwedischer König Karl X. Gustav, regierte sechs Jahre. Den symbolischen Akt des Regierungswechsels hielt der Medailleur Erich Parise bildlich fest: Auf der Vorderseite ist der neue König im Profil nach links porträtiert. Auf der Rückseite sitzt Karl auf dem Thron, der rechte Arm ist auf einen Schild gestützt. Vor ihm steht Christina und setzt mit ihrer rechten Hand die Krone auf sein Haupt. In der Neuenstädter Sammlung sind zwei dieser Medaillen vorhanden, diese ist die größere. [Lilian Groß]
Mehr anzeigen
Material/Technik:
Silber
Mehr anzeigen
Maße:
D. 46 mm, G. 38,27 g
Mehr anzeigen
Ereignis:
Hergestellt
Mehr anzeigen
(wer):
Erich Parise (Medailleur)
Mehr anzeigen
(wo):
Stockholm
Mehr anzeigen
(wann):
1654
Mehr anzeigen
Bezug (was):
Porträt
Figürliche Darstellung
Medaille
Krönung
Neuenstädter Sammlung
Mehr anzeigen
Bezug (wann):
1600-1699
1600-1699
Mehr anzeigen
Beschriftung:
VS: CAROLUS GUS - TAVUS REX / PARISE RS: A DEO ET - CHRISTINA
Mehr anzeigen
Standort:
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
MK 21875 a
Mehr anzeigen
Sammlung:
Kunstkammer der Herzöge von Württemberg; Münzkabinett; Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Landesmuseum Württemberg
Letzte Aktualisierung: 14.12.2020, 10:00 MEZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Medaille von Erich Parise auf die Übergabe der schwedischen Krone von Königin Christina von Schweden an Karl X. Gustav, 1654