AV-Materialien

Konradin Kreutzer - Das abenteuerliche Leben eines Biedermanns

Porträt des Komponisten Konradin Kreutzer, geboren am 22.11.1780 in Meßkirch, gestorben am 14.12.1849 in Riga. Kreutzer, der laut Urteil eines Kritikers "als Komponist in der Reihe der beliebtesten seiner Zeitgenossen" steht, hat mehr als 25 Jahre seines Lebens als Kapellmeister und Komponist in Wien verbracht. Gerade seine größten Triumphe, zum Beispiel 1834 die Uraufführung seiner Erfolgsoper "Das Nachtlager in Granada", hat er in Wien errungen. Kreutzer ist, wie kaum ein anderer, mit dem Begriff des musikalischen Biedermeiers verbunden.

Archivaliensignatur
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 3/002 D993241/101
Umfang
1:00:00; 1'00

Kontext
Hörfunksendungen des SWR aus dem Jahre 1999 >> Dezember 1999
Bestand
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 3/002 Hörfunksendungen des SWR aus dem Jahre 1999

Indexbegriff Person
Indexbegriff Ort
Meßkirch SIG
Wien [A]
Indexbegriff Sache
Komponist
Musik
Oper

Laufzeit
Samstag, 18. Dezember 1999
Provenienz
SWR 2

Weitere Objektseiten
Rechteinformation
Letzte Aktualisierung
20.01.2023, 16:48 MEZ

Objekttyp


  • AV-Materialien

Beteiligte


  • SWR 2

Entstanden


  • Samstag, 18. Dezember 1999

Ähnliche Objekte (12)