iftar takvimi - Ramadankalender

Objektbezeichnung:
Ramadankalender [nach Art der Adventskalender]
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
Der flache Papierkalender hat 30 regelmäßig angeordnete Türchen, hinter denen sich - schwarz auf weiß gedruckt - die arabischen Ziffern äquivalent zu den europäischen Ziffern auf dem jeweiligen Türchen befinden. Das Motiv des auf einem Esel rückwärts reitenden Nasreddin Hodscha wurde von Melanie Woicke, Illustratorin aus Berlin, gestaltet. Nasreddin Hodscha (auch: Nasredin Hoca, Nasretin/Nasrettin Hodja) ist ein Held der türkischen Volksliteratur aus dem 13./14. Jahrhundert. Auf der Rückseite des Kalenders sind drei verschiedene Geschichten abgedruckt, die das Motiv erklären.

Der Titel des Kalenders lautet "iftar takvimi", wobei iftar für Fastenbrechen steht und takvimi für Kalender. Die Türchen des Ramadankalenders werden als Belohnung abends am Ende eines Fastentages geöffnet. Die Kinder warten auf kein Fest, sondern zählen die 30 Fastentage. Dies ist der wesentliche Unterschied zu den christlichen Adventskalendern. Die Türchen werden bei diesen morgens geöffnet und die Wartezeit zum Weihnachtsfest soll verkürzt werden.

Bestellt wurde der Kalender auf dem Internetportal www.kandil.de (Stand: 22.08.2012). Das Portal bezeichnet sich selbst als inhaltlich und finanziell unabhängig von politischen und ideologischen Organisationen und Gruppierungen. Laut eigener Aussage möchte Kandil Kindern helfen, ihre bikulturellen Wurzeln als Chance zu nutzen. Außerdem unterstützt Kandil mit dem Erlös aus dem Verkauf der Produkte im Kandil-Basar Projekte für bedürftige Kinder.
Mehr anzeigen
Material/Technik:
Papier
Mehr anzeigen
Maße:
Höhe x Breite: 21 x 29,6 cm
Mehr anzeigen
Ereignis:
Herstellung
Mehr anzeigen
(wo):
Herkunft (Allgemein): Florstedt
Mehr anzeigen
(wann):
2012
Mehr anzeigen
Ereignis:
Aktivität
Mehr anzeigen
(wer):
Melanie Woicke (Entwerfer)
Mehr anzeigen
Klassifikation:
Kalender
Mehr anzeigen
Standort:
Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
N (47 B) 372/2012
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin
Letzte Aktualisierung: 26.06.2019, 16:42 MESZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

iftar takvimi - Ramadankalender