Collection article | Sammelwerksbeitrag

Qualitative Inhaltsanalyse

Nach Auffassung des Verfassers kann die Inhaltsanalyse einen Beitrag zur qualitativen psychologischen Forschung leisten. Die Inhaltsanalyse-live Methode, in der vom Material (Text) auf soziale Realität geschlossen wird - hat mit dem Niedergang des Behaviourismus in den Sozialwissenschaften an Bedeutung gewonnen. In der psychologischen Forschung führte sie eher ein Schattendasein, ihre Beschränkung auf eine rein qualitative Analyse scheint in eine Sackgasse geraten zu sein. Drei Grundtechniken einer qualitativen Inhaltsanalyse werden beschrieben - Zusammenfassung, Kontextanalyse, Strukturierung - und anhand von Ablaufmodellen erläutert. Anhand zweier Interviewausschnitte wird das Vorgehen der qualitativen Inhaltsangabe, in der auch quantitative Schritte eingebaut sein können, verdeutlicht.

Weitere Titel
Qualitative content analysis
Sprache
Deutsch
Umfang
Seite(n): 187-211
ISBN
3-407-54680-7
Anmerkungen
Status: Veröffentlichungsversion; begutachtet

Erschienen in
Qualitative Forschung in der Psychologie : Grundfragen, Verfahrensweisen, Anwendungsfelder

Thema
Sozialwissenschaften, Soziologie
Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Textanalyse
Inhaltsanalyse
Forschungsansatz
Psychologie
qualitative Methode
Grundlagenforschung

Ereignis
Geistige Schöpfung
(wer)
Mayring, Philipp
Ereignis
Herstellung
(wer)
Jüttemann, Gerd
Ereignis
Veröffentlichung
(wer)
Beltz
(wo)
Deutschland, Weinheim
(wann)
1985

URN
urn:nbn:de:0168-ssoar-5571
Rechteinformation
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Bibliothek Köln
Letzte Aktualisierung
21.06.2024, 16:26 MESZ

Objekttyp

  • Sammelwerksbeitrag

Beteiligte

  • Mayring, Philipp
  • Jüttemann, Gerd
  • Beltz

Entstanden

  • 1985

Ähnliche Objekte (12)