• Ergebnis 1 von 1

Selbstbildnis Justus Junckers vor der Staffelei

Objektbezeichnung:
Gemälde
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
Das feinmalerisch ausgeführte, genrehafte Porträt stellt einen Maler im Interieur zwischen einem Tisch mit stilllebenartig arrangierten Gegenständen links und einer Staffelei in der rechten Bildhälfte dar. Der Künstler hält in seiner linken Hand eine Palette mit Pinseln und taucht mit der rechten einen Pinsel in ein Farbtöpfchen, blickt jedoch im selben Moment nach links aus dem Bild. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 130)
Mehr anzeigen
Material/Technik:
Öl auf Eichenholz
Mehr anzeigen
Maße:
29,9 x 25,2 cm
Mehr anzeigen
Ereignis:
Gesammelt
Mehr anzeigen
(wer):
Freies Deutsches Hochstift - Frankfurter Goethe-Museum
Mehr anzeigen
(wo):
Frankfurt am Main
Mehr anzeigen
(wann):
1960
Mehr anzeigen
(Beschreibung):
Erworben 1960 von der Kunsthandlung Walter Andreas Hofer, München
Mehr anzeigen
Ereignis:
Gemalt
Mehr anzeigen
(wer):
(wo):
Frankfurt am Main (wahrscheinlich)
Mehr anzeigen
Bezug (was):
Porträt
Malerei
Gemälde
Selbstporträt
Mehr anzeigen
Bezug (wer):
Beschriftung:
Nicht bezeichnet
Mehr anzeigen
Verwandtes Objekt und Literatur:
Vergleichsstück
Maisak, Petra / Kölsch, Gerhard, 2011: Die Gemälde : "... denn was wäre die Welt ohne Kunst?", Bestandskatalog, Frankfurt am Main, Kat. 126, S. 130
Michaelis, Sabine, 1982: Katalog der Gemälde. Bestandskatalog FDH / FGM, Frankfurt am Main, Kat. 94, S. 62
Mehr anzeigen
Standort:
Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum, Frankfurt am Main
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
IV-1960-003
Mehr anzeigen
Sammlung:
Gemäldesammlung
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum
Letzte Aktualisierung: 25.01.2021, 17:01 MEZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Selbstbildnis Justus Junckers vor der Staffelei